Mrz 15 2018

Aufstehen gegen Rassismus – Europaweiter Aktionstag am 17. März

Am 17. März 2018 findet der europaweite Aktionstag gegen Rassismus Rechte Parteien statt. Eine Kampagne, die außerdem fordert „Schluss mit der Stigmatisierung von Minderheiten! Stoppt Antisemitismus und Islamfeindlichkeit! Stoppt die AFD – Aufstehen gegen Rassismus – unsere Alternative heißt Solidarität!!!
Hier der Link um mitzumachen und sich zu informieren Aufstehen und den Aufruf zu unterzeichnen!

Mrz 14 2018

LAUT gegen NAZIS – Strom & Wasser am 22. März in Neumünster – hier ein ausführlicher Artikel

Update: Über den Schulbesuch von Heinz Ratz und den Abend im AJZ berichtete der Holsteinische Courier: HolsteinischerCourier

Heinz Ratz und Strom & Wasser sind keine Unbekannten in Neumünster. Sie haben bereits in der zentralen Flüchtlingsunterkunft gespielt und sind im Rahmen der Interkulturellen Woche aufgetreten. Unser Verein für Toleranz und Zivilcourage konnte sie gewinnen für ein Konzert im AJZ am 22.03. im Rahmen der internationalen Woche gegen Rassismus. Die Veranstaltung wird gefördert von „Demokratie Leben“ und unterstützt vom Freien Radio Neumünster, Neumünster Bunt statt Braun und dem AJZ. Wir freuen uns auf einen super Abend „Laut egen Nazis“
Hier geht es zum Plakat: PlakatLautGegenNazis und zur Pressemitteilung PM Strom Wasser

BOK Strom & Wasser


Plakat

Mrz 08 2018

75. Jahrestag der Deportation von Sinti und Roma in Norddeutschland – 11. März 2018

Unter dem Motto „Lass uns darüber sprechen“ wird am 11.03. in Hamburg an die Deportation der norddeutschen Sinti in das Vernichtungslager Auschwitz gedacht. Es geht nicht nur um das Gedenken, sondern auch darum, der anhaltenden Diskriminierung und Stigmatisierung von Sinti und Roma – nicht nur in Deutschland – demokratischen Widerstand entgegenzusetzen. Hier geht es zum Aufruf Einladung11Maerz2018RackewasMaPralmail

Mrz 01 2018

Diskussion mit Andrea Röpke am 8. März „Mädelsache! Frauen in der Neonazi-Szene“

Der Verein für Toleranz und Zivilcourage NMS e.V. konnte die Journalistin Andrea Röpke für eine Diskussionsveranstaltung gewinnen. Es geht darum die Rolle von Frauen in der Neonazi-Szene aufzudecken. Hier geht es zur Veranstaltung und Pressemitteilung: Mädelsache_08-03-2018 PM zum 8 März2018

Foto privat

Der Holsteinische Courier berichtet am 6. März : Courier

Hierzu paßt auch der aktuell im Tagesspiegel erschienene Artikel „Rechte Schwestern ganz vorn“: Tagesspiegel

Feb 19 2018

Beschämend: vorerst keine Gedenkstätte für Sinti und Roma in Neumüster

Seit Jahren diskutiert der Runde Tisch für Demokratie und Toleranz der Stadt Neumünster über die Möglichkeit, für aus Neumünster stammende Sinti und Roma, die vom Hitlerfaschismus ermordet wurden, eine Gedenkstätte zu errichten, die auch von den heute noch lebenden Sinti und Roma bei uns unterstützt wird. Anfang des Jahres schien endlich eine Lösung greifbar nah: statt der „Stolpersteine“ einigte man sich auf eine Gedenktafel. Dies wurde auch von den Piraten Schleswig-Holstein und dem Verein für Toleranz und Zivilcourage NMS e.V. unterstützt.
Die Ratsfraktion der SPD Neumünster hat einen entsprechenden Antrag in die Ratsversammlung eingebracht – und für uns kaum fassbar – nach einer zum Teil kritischen Diskussion hat die SPD den Antrag wieder zurückgezogen. Das Projekt wurde an den Runden Tisch zurückverwiesen.

Das Freie Ratdio Neumünster hat eine Zusammenfassung der Diskussion in der Ratsversammlung gesendet: DokumentationRadio . Der Vorstand des Vereins für Toleranz und Zivilcourage hat die Etscheidung der Ratsversammlung in seiner Presseitteilung scharf kritisiert: PMSintiRomaFebr2018. Die regionale Presse hat diesen ungeheuerlichen Vorgang bisher ignoriert.

Feb 12 2018

PSC Pirate Security Conference am 17. und 18. Februar 2018 in München

Abgelegt unter Piratenpartei,Termine

Auch in diesem Jahr findet die Pirate Secon in Kooperation mit der Münchener Sicherheitskonferenz statt. Alle Informationen zu der Veranstaltung findet man unter folgendem Link PSC

Feb 11 2018

Einladung zum Landesparteitag der Piraten am 10. März 2018

Abgelegt unter Piratenpartei,Termine

Bei allen politischen Turbulenzen Treffen wir Piraten aus Schleswig-Holstein zusammen – zum ersten Landesparteitag ind 2018. Hier geht es zur Einladung mit vorläufiger Tagesordnung LPT2018.1

Jan 31 2018

NSU Prozess – Kein Schlussstrich – Ausstellung am 4. Februar in Neumünster

Aktiv gegen Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus. Für Solidarität, Weltoffenheit und Völkerverständigung.
Ausstellungseröffnung am 4. Februar NSU

Liebe Mitglieder und Feunde,
Fast alle kennen die Namen der NSU-TerroristInnen, kaum jemand
allerdings die der Opfer der Mordserie – die Perspektive der Angehörigen
findet in den Medien kaum Beachtung. Daher stehen bei der Ausstellung
„Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen“ die Biografien
der zehn Mordopfer im Mittelpunkt. Darüber hinaus setzt sie sich mit den
Verbrechen des NSU, den Bombenanschlägen und zahlreichen Banküberfällen,
sowie der Neonaziszenen, aus denen der NSU hervorging, auseinander.
Analysiert werden zudem Gründe, warum die Mordserie so lange
unaufgeklärt blieb.

Neumünsteraner Antifaschist*innen, der Verein für Toleranz &
Zivilcourage und die Schüler*innenvertretung der Gemeinschaftsschule
Faldera holen diese Ausstellung für drei Wochen in unsere Stadt:
Eröffnet wird sie im DGB-Haus in der Carlstraße 7 am Sonntag, den
04.02.2018, um 18 Uhr mit einem Vortrag des Rechtsanwalts Dr. Björn
Elberling, Nebenklagevertreter beim NSU-Prozess in München. Hier ist die
Ausstellung dann auch an den zwei Folgetagen von jeweils 17 bis 19 Uhr
für die Öffentlichkeit zugänglich. Von Donnerstag, dem 08.02.2018 bis
Mittwoch, den 21.02.2018, sind dann Schulklassen aller Schulen herzlich
eingeladen, die Ausstellung in der Gemeinschaftsschule Faldera,
Franz-Wieman-Str. 8, zu besuchen. Hierzu ist eine
Anmeldung erforderlich, per mail geht dies an: ausstellung-nms@riseup.net

Die Ausstellung wurde erstellt vom Institut für sozialwissenschaftliche
Forschung, Bildung und Beratung (ISFBB) e.V. aus Nürnberg, Informationen
sind unter opfer-des-nsu.de erhältlich.“
Hier das Plakat
Plakat-NSU(1)

« Aktuellere Einträge - Ältere Einträge »


Angelika Beer bei Twitter:
Twitter

Parlamentarischen Netzwerkes fr Konfliktprvention

Mehr Demokratie
Mehr Demokratie

Mehr Demokratie