Sep 21 2015

Angelika Beer: „Protest allein hilft den Circus-Tieren nicht“

Abgelegt 19:51 unter Tierschutz,Umwelt & Agrar

UPDATE von 22.09.2015: „Angelika Beer, tierschutzpolitische Sprecherin der Piraten-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag, fordert Tierschützer und Befürworter von Tieren im Zirkus zu einem verstärkten Dialog auf.“, berichtet der Holsteinische Courier in: „Protest allein hilft den Zirkus-Tieren nicht!“.

CirkusKrone-3

Am 19.09.2015 hatte Angelika Beer, tierschutzpolitische Sprecherin der Piratenfraktion ein Treffen mit Herrn Keller im Cirucs Krone in Neumünster, Thema: Wildtiere in Zirkussen. Dies war auch Thema beim vierten `Runden Tisch Tierschutz´ – und hier der Bericht über ihren Besuch im Cirkus Krone:Protest allein hilft den Circus-Tieren nicht.

„Enttäuscht zeigt Angelika Beer sich darüber, dass sie weder am Samstag noch am Sonntagnachmittag die protestieren- den Tierschützer angetroffen hat: „Ich hätte gern das Gespräch gesucht, um vorzuschlagen, zusammen einen Informationsgang über das Circus-Gelände zu machen.“ „60 Tierschutz-Aktivisten zogen vom Rathaus durch die Innenstadt zur Carlstraße, um gegen Tiere im Zirkus zu demonstrieren.“, berichtet SHZ.de am 21.09.2015 in: „Demo gegen Zirkus Krone – Proteste gingen weiter“.


Angelika Beer bei Twitter:
Twitter

Parlamentarischen Netzwerkes fr Konfliktprvention

Mehr Demokratie
Mehr Demokratie

Mehr Demokratie