Dez 19 2014

Angelika Beer: Die Tierhaltung muss reformiert werden

Abgelegt 17:49 unter Piratenpartei,Tierschutz,Umwelt & Agrar

Die Ankündigung des mecklenburgischen Landwirtschaftsministers Dr. Till Backhaus, die Größe der Schweinezuchtbetriebe auf maximal 850 Tiere zu begrenzen, findet die Zustimmung der agrarpolitischen Sprecherin der Piratenfraktion, Angelika Beerr. „Die Entscheidung von Dr. Till Backhaus geht in die richtige Richtung. Auch in Schleswig-Holstein müssen wir jetzt intensiv darüber nachdenken, die Betriebsgröße zu begrenzen. Die Anzahl der Tiere in einem Betrieb muss sich an der vorhandenen Fläche orientieren. Eine feste Begrenzung hilft hier nicht weiter.“ Ebenfalls müssen die Haltungsbedingungen besser an die Bedürfnisse der Schweine angepasst werden und mehr Transparenz bei der Tierhaltung gefodert werden. – Pressemitteilung


Angelika Beer bei Twitter:
Twitter

Parlamentarischen Netzwerkes fr Konfliktprvention

Mehr Demokratie
Mehr Demokratie

Mehr Demokratie