Apr 05 2014

Sammelabschiebungen stoppen: 8. April ist Internationaler Roma-Tag

UPDATE: Die taz Hamburg hat konkrete Zahlen. Die Federführung hat Schleswig-Holstein! (> taz)

Es gibt mehrere Hinweise auf eine geplante Sammelabschiebung von Flüchtlingen aus Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern. Am 8. April sollen sie per Flugzeug von Hannover nach Skopje gebracht werden. Es ist davon auszugehen, dass überwiegend Roma davon betroffen sind, die nun – nach Ablauf des „Wintermoratoriums“ – in sogenannte sichere Drittländer zurückgezwungen werden.

In einem Pressestatement fordert Angelika Beer Innenminister Breitner auf, sich bei seinen Parteikollegen in Berlin dafür einzusetzen, dass Sammelabschiebungen ausgesetzt werden – nicht nur angesichts der antiziganistischen Hetzkampagne der NPD gegen Sinti und Roma, sondern auch weil am 8. April der „Tag der Roma“ ist, sei dies dringend geboten.


Angelika Beer bei Twitter:
Twitter

Parlamentarischen Netzwerkes fr Konfliktprvention

Mehr Demokratie
Mehr Demokratie

Mehr Demokratie