Jun 24 2016

Offener Brief: Piratenfraktion bittet um ein ausnahmsloses Fracking-Verbot

Abgelegt 09:53 unter Demokratie,Energiewende,Umwelt & Agrar

Sehr geehrte Damen und Herren Bundestagsabgeordnete,
im Interesse von Schleswig-Holstein, seiner Bürger, Tiere und Umwelt, bittet die Piratenfraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag Sie dringend darum, gegen den „Entwurf eines Gesetzes zur Änderung wasser- und naturschutzrechtlicher Vorschriften zur Untersagung und zur Risikominderung bei den Verfahren der Fracking-Technologie (Drucksachen 18/4713 und 18/4949) zu stimmen.“ → PRESSEMITTEILUNG

„PIRATEN fordern Anti-Fracking-Landesgesetz“, angelika-beer.de, 22.06.2016
„Fracking: Bleibt eine Hintertür offen?“, ndr.de, 23.06.2016
„BUND fordert Frackingverbot statt Fracking per Gesetz“, bund.net, 24.06.2016

„Große Koalition verabschiedet Fracking-Gesetzespaket – Umweltverbände erwarten lokalen Widerstand bei Wiederaufnahme von Sandstein-Fracking“, bund.net, 24.06.2016
„Erdgasförderung: Bundestag beschließt weitgehendes Fracking-Verbot“, zeit.de, 24.06.2016
„Bundestag billigt Kompromiss – Schärfere Vorschriften für Fracking“, tagesschau.de, 24.06.2016

„Grüne wollen Fracking auf Landesebene verhindern“, greenpeace-magazin.de, 22.06.2016
„Koalition einigt sich beim Fracking – Länder sollen entscheiden“, greenpeace-magazin.de, 22.062016
, shz.de, 21.06.2016

„Die 2 Offenen Briefe der Bürgerinitiative „Hände weg von Schwedeneck“ an den Minister“, haendewegvonschwedeneck.wordpress.com


Angelika Beer bei Twitter:
Twitter

Parlamentarischen Netzwerkes fr Konfliktprvention

Mehr Demokratie
Mehr Demokratie

Mehr Demokratie