Feb 23 2016

Die neue „Hanse Umschau“ ist da

Abgelegt 10:51 unter Europa & Außen,Umwelt & Agrar

HanseUmschau1-16

Die neue „Hanse Umschau von Januar/Februar 2016“ ist da – u.a. mit Themen wie: „Brexit abgewendet?“ – Neuregelung für Abgasmessungen von Kfz – UN-Klimagipfel beschließt globales 2°C-Ziel – KOM legt Paket zur Energiesicherheit vor – KOM legt Aktionsplan Terrorismusfinanzierung vor – EP-Empfehlungen zu TiSA-Verhandlungen.

Herausgegeben wird diese Umschau vom „Hanse Office“, „Gemeinsame Vertretung Der Freien und Hansestadt Hamburg Und Des Landes Schleswig-Holstein Bei Der Europäischen Union“ in Brüssel. „Die Länder Schleswig-Holstein und Hamburg betreiben seit 1987 das Hanse-Office als gemeinsame Einrichtung bei der Europäischen Union in Brüssel. Der Service des Hanse-Office richtet sich allerdings an die Regierungen und an die Verwaltungen beider Länder. Die Interessenvertretung des Landtages gehört nicht zum Aufgabenspektrum des Hanse-Office.“, so berichtet SHZ.de am 08.11.2015 in: „Interview mit Klaus Schlie: Jan Diedrichsen – Schleswig-Holsteins neue Stimme in Brüssel“
„Bericht über die Schleswig-Holstein-Büros und Hanse-Offices im Ostseeraum: Bisherige Tätigkeit (2013 -2015) und weitere Planung (bis 2018), landtag.ltsh.de, 17.12.2015


Angelika Beer bei Twitter:
Twitter

Parlamentarischen Netzwerkes fr Konfliktprvention

Mehr Demokratie
Mehr Demokratie

Mehr Demokratie