Nov 18 2020

Vorläufige Entwarnung: AfD sagt Landesparteitag am21/22.11. ab

Während der Holsteinische Courier heute noch von den bevorstehenden 2 Demonstrationen gegen den AfD Parteitag berichtet, berichtete gestern Abend der NDR „AfD sagt Parteitag in Neumünster nach Gerichtsbeschluss ab“. Hier geh es zum NDR Bericht: NDR
Also vorläufige Entwarnung für das kommende Wochenende. Aber wir werden nicht wegschauen – und weiter die AfD in SH und bundesweit im Auge behalten! Nicht nur Neumünster ist „Bunt statt Braun“ – das soll so bleiben!

Nov 16 2020

Nein zur AfD am 21.11.2020 in Neumünster – Pressemitteilung von ver.di

Die AfD muss gestoppt werden. Wir wollen nicht einfach zuschauen, wie dieser Landesparteitag in den Holstenhallen stattfindet. Die AfD steht für rassistische Hetze – und wie schon in Hennstedt-Ulzburg gab es am vergangenen Wochenende beim dortigen LPT der AfD Ausschreitungen bzw. einen Angriff gegen Antifaschisten.

Hier der Aufruf von ver.di zur Kundgebung am Samstag : Aktion 21-11-2020 Holstenhallen

Heute, 16. November 19:00 im Freien Radio NMS: Sendung Cafe Alerta – zur AfD in SH! UKW 100,8
Twitter: FRN

Okt 19 2020

Protest gegen AfD in Henstedt-Ulzburg 17.10.20 – Folgen!

Das Bündnis „Keine AfD in Henstedt-Ulzburg“ hatte zur Demo gegen das Treffen der AfD im Bürgerhaus am Samstag aufgerufen. Auch Tolzi war vor Ort – denn immerhin plant die AfD Schleswig-Holstein ihren Landesparteitag für den 21. und 22. November in den Holstenhallen Neumünster. Auch hiergegen werden wir protestieren.


Am Ende der AfD Veranstaltung eskalierte die Situation: Die taz Hamburg berichtet dazu „Angriff mit dem Auto“. taz Hamburg
Antifaschisten und Demokraten müssen jetzt zusammenhalten. Wir treffen uns am 21. November in Neumünster!

Bündnis gegen AfD

Eine weitere Schilderung zu den Vorfällen gibt es von „Aufstehen gegen Rassismus HH“ „Mordversuch gegen Antifaschist*innen in Henstedt-Ulzburg“: Mordversuch gegen AntifaschistPM2020-10-18

Sep 10 2020

Von 0 auf 100,8 – Freies Radio Neumünster auf UKW

Es ist eigentlich ein MUSS – die Unterstützung und Mitgliedschaft des Freien Radios Neumünster. Schaut mal rein, hört rein! Ein Radio zum Hören, Machen, und Nachrichten ganz ungefiltert empfangen! Hier geht es zur Website: FRN
Es gibt gute Musik, Livesendungen, Livestream und zum Beispiel einen Bericht und Interviews anlässlich der Eröffnung der Landesgeschäftsstelle der Piraten in Neumünster. „Piraten entern Landesgeschäftsstelle in Neumünster“ vom 3. September: FRN

Sep 01 2020

Landesgeschäftsstelle der Piraten jetzt in Neumünster!

Seit Ende August haben die Piraten SH wieder eine Geschäftsstelle – in Neumünster, Wasbeker Str. 73-75. Jeden ersten Samstag des Monats findet in den Räumen iene Veranstaltung statt. Am 3. Oktober wird Hanna Poddig aus Flensburg ab 18:00 Uhr über die Entstehung des Umweltaktivismus berichten. Hier geht es zum Bericht des Haolsteinischen Courier (SHZ) vom 31.08.2020: SHZ/HOC

Aug 24 2020

Eröffnung der neuen Geschäftsstelle der PIRATEN am 29.08. in Neumünster

Endlich ist es so weit: Die ansteigenden Mitgliederzahlen in Schleswig-Holstein machen es unausweichlich eine neue Geschäftsstelle in Schleswig-Holstein zu betreiben. Die Piraten laden zur Eröffnung am Samstag in Neumüster ab 10 Uhr ein. Ihr findet uns in der Wasbeker Strasse 73-75. Und hier geht es zur Einladung! Einladung 29.8.2020

Der nächste Landesparteitag der Piraten findet am 19. September ab 10 Uhr in Ehndorf statt.

Mai 17 2020

Kundgebung gegen Nazis und Rocker in Neumünster am 18. Mai 2020 um 17:00 Uhr!

Nach dem erfolgreichen Protest der Kampagne „Kein Fame für Famous“ ist der Tattoo Laden aus der Holstengalerie Neumünster ausgezogen. Für den 18. Mai haben Nazis und Rocker eine Neueröffnung zusammen mit „Notorious“ am Großflecken in Neumünster angekündigt.
Unter dem Motto „Kein Fame für Famous und Notorious – Schöner leben ohne Naziläden“ ruft die Kampagne für Montag zu einer Kundgebung auf. Die Corona-Massregeln werden berücksichtig: 2 Meter Abstand und Mund-Nasenschutz.

Hier geht es zum Aufruf: KeinFame für Famous und Notorious 18Mai2020

Alle Informationen zur Kundgebung und zur Kampagne gibt es hier: KeinFame

Apr 27 2020

No Fame für Famous – wie ein Tattoo-Studio aus bester Geschäftslage vertrieben wurde

Andreas Speit schreibt in der Taz vom 16. April 2020, dem „Rechten Rand“, über das Schicksal des Tattoo-Studions in der Holstengalerie Neumünster. „Wie ein Tattoo-Studio aus bester Geschäftslage vertrieben wurde“: Taz

Ein guter Erfolg für die Kampagne „Kein Fame für Famous“ – allerdings es gibt weiter viel zu tun: Borchert und Stutz betreiben nun ein anderes Tattoo-Studio am Großflecken in Neumünster.

Ältere Einträge »


Angelika Beer bei Twitter:
Twitter

Parlamentarischen Netzwerkes fr Konfliktprvention

Mehr Demokratie
Mehr Demokratie

Mehr Demokratie