Aug 31 2015

Angelika Beer: Antikriegstag ist auch Weltflüchtlingstag – Die Träger des Friedensnobelpreises haben versagt!

antikrieg

Anlässlich des Antikriegstages am 1. September 2015 erklärt Angelika Beer, MdL Piraten SH: „Was muss noch passieren, damit die Friedensnobelpreisträger ihre Verantwortung übernehmen? Der erst längst überfällige Schritt hierzu wäre das Geständnis, dass sie selbst an der Entstehung – und dann Aufrechterhaltung – der Fluchtursachen Schuld tragen. Der zweite Schritt wäre, daraus Konsequenzen zu ziehen und den Menschen das Überleben zu gestatten, also zu ermöglichen. Also legale Fluchtwege zu schaffen.“ Hier ihre vollständige Erklärung: Antikriegstag-2015.

Die Kampagne von Campact: „Schluss mit dem Hass!“ hat Angelika Beer unterschrieben. Sie auch?

Links zu diesem Themenbereich:

„Zum Antikriegstag 2015: Nicht schon wieder Aufrüstung und Kriegsbereitschaft!“, nrw.vvn-bda.de, 31.07.2015
„01.09.2015 – Kein Tod aus Deutschland! Zum Weltfriedenstag 2015“, friedenskoordination-potsdam.org, 21.08.2015
„Jürgen Todenhöfer: Ein Brief im Zorn“, scharf-links.de, 26.08.2015
„Positionspapier zur Rüstungskonversion“, friedensratschlag.de, 26.08.2015

—————————————————————————–
„antikriegstag – DGB SH, schleswig-holstein.vvn-bda.de
„Termine September 2015“ – SH, friedenskooperative.de
„Kieler Friedensarbeit“, kieler-friedensarbeit.de


Angelika Beer bei Twitter:
Twitter

Parlamentarischen Netzwerkes fr Konfliktprvention

Mehr Demokratie
Mehr Demokratie

Mehr Demokratie