Aug 12 2015

70 Jahre nach den Atombombenabwürfen auf Hiroshima und Nagasaki – Gedenken reicht nicht!

UPDATE: Atomreaktor in Sendai wurde gestern wieder hochgefahren – „IPPNW-Pressemitteilung vom 11.8.2015“: „Wider besseren Wissens – Japan kehrt gegen den Willen der Bevölkerung zur Atomkraft zurück.“ – IPPNW – Presse und „Fukushima-Newsletter vom 11.08.2015: “ Genau am heutigen Tag wird im äußersten Süden Japans zudem das erste Atomkraftwerk wieder hochgefahren, nachdem das Land die letzten zwei Jahre komplett ohne Atomkraft ausgekommen war.“ –

Hiroshima-Karte 3

(Foto links: „Mr. 98“ – gemeinfrei)

UPDATE, 06.08.2015:
Bericht auf info.arte.tv: „Es steht nicht gut um die nukleare Abrüstung“: „In dem Vertrag hatte man sich dazu verpflichtet, Verhandlungen anzustreben, mit dem Ziel der kompletten nuklearen Abrüstung. Heute sind wir im Jahr 2015 und es gibt immer noch weltweit 16.000 Nuklearsprengköpfe. Die Nuklearwaffenbesitzer sind noch immer sehr weit davon entfernt, dieses Versprechen abzulösen.“

05.08.2015:
Angelika Beer, Landtagsabgeordnete der PIRATEN in Schleswig-Holstein und Mitglied des Parlamentarischen Netzwerks für Nukleare Abrüstung und Nichtverbreitung, PNND, schrieb im Juli 2012 eine Grußbotschaft an die Hiroshima-Gruppe Wien: „Krieg ist immer eine Niederlage der Menschheit“. In diesem Sinne lasst uns weiter gemeinsam dafür kämpfen, die nukleare Niederlage der Menschheit abzuwenden. Für eine Vernichtung aller Atomwaffen, für eine atomwaffenfreie Welt.“ Hier ihre Pressemitteilung: „Angelika Beer: Gedenken allein reicht nicht“.

In ihrer Plenarrede am 17.07.2015 zu TOP 27: „70 Jahre nach der Befreiung von der nationalsozialistischen Herrschaft: „Politische Verantwortung für historische Erinnerung“ mahnt Angelika Beer: „Der Beginn am 1. September 1939 mit dem Beschluss der Halbinsel Westerplatte erfolgte durch das deutsche Schulschiff „Schleswig-Hostein“. Ich möchte an dieser Stelle auch auf das Ende eingehen. Der Krieg endete im August 1945 mit den Atombombenabwürfen auf Hiroshima und Nagasaki. Welch eine unglaubliche Verantwortung, aber auch Last für uns, die heute den verantwortlich Handelnden im Gedenken verpflichtet sind.“

2015, wie auch 2012, werden um die 2.000 Atomwaffen ständig in höchster Alarmbereitschaft gehalten. 2012 gab es weltweit rund 4.400 – heute soll es um die etwa 16.000 geben. Das ist Wahnsinn. Am 23. Mai 2015 berichtet „ican germany“, Internationale Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen (ICAN) in: „Atomwaffenkonferenz in New York gescheitert“: “ Dessen ungeachtet haben sich am Ende der Konferenz 107 Regierungen dazu verpflichtet, für ein Verbot und die vollständige Vernichtung von Atomwaffen einzutreten und sich dem „Humanitarian Pledge“ angeschlossen. Die Bundesregierung hat sich verweigert, diese Initiative ebenfalls zu unterstützen.“ Aufgrund des Konfliktes zwischen Russland und dem Westen drängen US-amerikanische Abgeordnete auf Stationierungen von nuklearen Waffen in neuen NATO-Staaten. Ein Rüstungswettlauf sowie die Politik des Kalten Krieges mit immer mehr Nuklearwaffen muß verhindert werden! Hier die Geschichte von Akahiro Takahashi, Überlebender des Atombombenabwurfs auf der japanischen Stadt Hiroshima am 6. August 1945.„Hiroshima mahnt“!

Links zu diesem Themenbereich:

„70. Jahrestag der Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki – Statt atomarem Nachrüsten ein Zeichen der Abrüstung setzen“, friedensratschlag.de
„Count-Down in ein neues Zeitalter: Hiroshima“, arte.tv, 04.08.2015
„70. Jahrestag der Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki – Statt atomarem Nachrüsten ein Zeichen der Abrüstung setzen“, koop-frieden.de, 03.08.2015
„Zeichen der Abrüstung setzen“, jungewelt.de, 04.08.2015
„Schon der Besitz von Atomwaffen ist unmoralisch“, scharf-links.de, 03.08.2015

„Japan: Warum die zweite Bombe fiel“, daserste.de
„Natürlich war da Testatmosphäre im Spiel“, 70 Jahre Hiroshima und Nagasaki, deutschlandfunk.de, 03.08.2015
„Nacht der 70.000 Kerzen“, icanw.de, 06.07.2015
„Albtraum Atombombe – 70 Jahre und kein Ende?, zdf.de, 21.07.2015
„Der Mythos der kriegsentscheidenden Bomben“, Multimedia-Dokumentation, tagesschau.de, 02.08.2015

„Sollte die Stationierung von Nuklearwaffen in Europa ausgeweitet werden?“, pnnd.org, 04.07.2015
„70 Jahre Hiroshima – Nagasaki – atomwaffenfrei jetzt“, atomwaffenfrei.de, 13.06.2015
„70 Jahre – Hiroshima und Nagasaki mahnen“, Flyer, kieler-friedensforum.de
„Die NVV-Überprüfungskonferenz zum Erfolg führen“, NVV: Nichtverbreitung von Kernwaffen, Deutscher Bundestag, Antrag der Fraktionen der CDU/CSU und SPD, 21.04.2015
„Atomwaffen bleiben im Dienst“, Konferenz zu Atomwaffensperrvertrag, taz.de, 25.05.2015
„70 Jahre Hiroshima und Nagasaki: Zeit für ein Atomwaffenverbot?“, youtube.com, Heinrich-Böll-Stiftung, Diskussion, veröffentlicht am 04.06.2015
Kieler Friedensforum – Links, kieler-friedensforum.de
„Atomwaffen – alle Beiträge vor 2014“, ag-friedensforschung.de
„Atomwaffen – alle Beiträge ab 2014“, ag-friedensforschung.de
„Atomwaffensperrvertrag“, atomwaffena-z.info
„Atomwaffensperrvertrag – Oder: der nukleare Nichtverbreitungsvertrag (NVV)“, von Otfried Nassauer, www.bits.de, März 2005
„Dossier zum Atomwaffensperrvertrag“, www.boell.de, 2015
„Konflikt um Atomwaffensperrvertrag ungelöst“, handelsblatt.com, 23.05.2015
„Modernisierung der Atomwaffen in Büchel: Wird ein auf Europa begrenzter Atomkrieg wieder denkbar?“, scharf-links.de, 14.05.2015
„Hürden für A-Bomben-Abschaffung“, taz.de, 27.04.2015
„Atomwaffen bleiben im Dienst“, taz.de, 25.05.2015
„Pacemakers – Schrittmacher für eine friedlichere und gerechtere Welt ohne Atomwaffen – Links“, pace-makers.de
„Willkommen auf der Homepage des Bundesausschusses Friedensratschlag“, friedensratschlag.de

„Veranstaltungen und Aktionen – Schleswig-Holstein“, friedenskooperative.de
„Friedensritt 2015 – „Grenzen ZU für Waffen – Grenzen AUF für Flüchtlinge“, friedensritt.so36.net
„Hiroshima-Arbeitsgemeinschaft Kiel“, kieler-friedensforum.de
„Kooperation für den Freiden“

„JEF Kiel diskutierte mit Angelika Beer über aktuelle Weltkrisen“, AB, 12.08.2014
„Gedenken an die Opfer der Atombombenabwürfe auf Hiroshima“, AB, 05.08.2012
„Verwendung von militärischen Drohnen sowie die Ermittlungen gegen den Waffenhersteller Sig Sauer aus Eckernförde“, Piraten-Videopodcast mit Angelika beer, 31.07.2014

„Gedenken allein reicht nicht“, newsroom.piratenpartei.de, 06.08.2015


Angelika Beer bei Twitter:
Twitter

Parlamentarischen Netzwerkes fr Konfliktprvention

Mehr Demokratie
Mehr Demokratie

Mehr Demokratie