Feb 16 2012

Vor der Landtagswahl: Schleswig-Holstein im Visier der Rechtsextremen

Abgelegt 11:21 unter Piratenpartei,Rechtsextremismus

Nazi-Schmierereien in Ratzeburg und Lübeck, NPD Demonstraionen am 31. März in Lübeck und am 1. Mai in Neumünster – das sind nur einige Termine, die zivilgesellschaftliches Engagement im ganzen Land herausfordern. So gibt es Solidaritätserklärungen der Stadt Neumünster mit Ratzeburg, der Stadt Kiel mit Lübeck und Neumünster – und breite parteiübergreifende Bündnisse bereiten Atkionen vor, wie am kommenden Samstag in Mölln. Die NPD tritt in allen Wahlkreisen zur Landtagswahl am 6. Mai an und mobilisiert über unsere Landesgrenzen hinaus zur Demonstration am 1. Mai in Neumünster.
Angelika Beer vertritt die Piratenpartei im Bündnis gegen Rechts und beim Runden Tisch für Toleranz und Demokratie in Neumünster. Sie hat u.a. den Aufruf der Lübecker gegen den Naziaufmarsch unterzeichnet. Professor Dr. Peter Dominiak, Präsident der Universität Lübeck, ruft dazu auf, den Nazi-Marsch zu verhindern: Wortlaut

Eine gute Übersicht über zahlreiche Aktionen findet man auf der Seite des Vereins für Toleranz und Zivilcourage Neumünster e.V.: Verein


Angelika Beer bei Twitter:
Twitter

Parlamentarischen Netzwerkes fr Konfliktprvention

Mehr Demokratie
Mehr Demokratie

Mehr Demokratie