Mrz 30 2015

Angelika Beer nimmt teil: „#Kielweltoffen 2.0“ am 30. März!

Neu: „Seit gestern, 29.03.2015, ist bekannt, dass die Anmelderin des ursprünglich für morgen geplanten Aufmarsches der selbsternannten „Pegida Kiel“ einen Rückzieher gemacht und die Veranstaltung wieder abgemeldet hat.“
#turnleftsmashright.2.0Die Demo: #Kielweltoffen 2.0 findet heute statt !

5

Beginn: 18 Uhr auf dem Wilhelmplatz in Kiel, geplante Kundgebung auf dem Rathausmarkt: 18:45/19 Uhr

Der Aufruf zu #Kielweltoffen 2.0
Das Bündnis „Das ist unsere Stadt – die Kiel Region ist weltoffen!“ hat eine Gegendemonstration und Kundgebung bei der Stadt Kiel zum Aufmarsch der Pegida am 30. März 2015 angemeldet: „Rote Karte für Pegida„, Aufruf vom DGB vom 24. März zur Gegendemonstration und Kundgebung des Bündnisses DIUS – DKRIW zum Aufmarsch der Pegida.

– Infos dazu auch auf der Facebookseite: #kielweltoffen 2.0
Teilnahme an: „Das ist unsere Stadt – Die Kiel Region ist weltoffen!“, Das Bündnis gegen Rechts Neumünster sowie die Lenkungsgruppe des Runden Tisches für Toleranz und Demokratie der Stadt Neumünster
Antidiskriminierungsstelle: Gegen Pegida auf die Straße gehen, Pressemitteilung vom Landtag Schleswig-Holstein

Hingewiesen sei hier auf Presseberichte und Termine: Runder Tisch für Toleranz und Demokratie in Neumünster, Neumünster Bunt statt Braun:
„Wir reden nicht vom Häkel-Club“, HOLSTEINISCHER COURIER, 17.03.2015: Sohn des „Titanic“-Wirts belastet seine kriminellen und gefährlichen Ex-Weggefährten im Rockerprozess
Beauftragte der Nordkirche rät Gemeinden von Beteiligung an evangelikaler Initiative „Marsch des Lebens“ ab, Pressemitteilung vom 24.03.2015


Angelika Beer bei Twitter:
Twitter

Parlamentarischen Netzwerkes fr Konfliktprvention

Mehr Demokratie
Mehr Demokratie

Mehr Demokratie