Apr 03 2014

Unterbringungssituation von Asylsuchenden: Heim-TÜV auch für SH!

Für dem morgigen Freitag, den 4. April, laden der Flüchtlingsbeauftragte, der Flüchtlingsrat, die AWO und das Innenministerium zu einer ganztägigen Tagung im Landtag zur Unterbringungssituation von Asylsuchenden in SH ein. Auch im März-Plenum des Schleswig-Holsteinischen Landtages war dieses Thema bereits auf der Tagesordnung: Während der Debatte sprach sich Angelika Beer, Migrationspolitische Sprecherin der Piratenfraktion, dafür aus, den Vorschlag des Flüchtlingsbeauftragten endlich umzusetzen und für Flüchtlingsunterkünfte einen TÜV einzurichten.

Spannend ist in dieser Hinsicht auch die Initiative des Sächsischen Ausländerbeauftragten zum „Heim-TÜV“ unter dem Motte: „Menschenwürde besser machen“. Angelika Beer ist der Überzeugung, dass auch in Schleswig-Holstein das gehen muss, was in Sachsen bereits gute Praxis ist!


Angelika Beer bei Twitter:
Twitter

Parlamentarischen Netzwerkes fr Konfliktprvention

Mehr Demokratie
Mehr Demokratie

Mehr Demokratie