Feb 14 2014

Demo in Bad Segeberg: Bleiberecht für die Familie Hakopjan!

Abgelegt 18:01 unter Allgemein,Demokratie,Migration & Flucht

Die geplante Abschiebung der Familie Hakopjan bewegt Schleswig-Holstein. Es will nicht in den Kopf, weil der Verstand sagt: Hiergeblieben! Am 13. Februar fand eine Demo für ein Bleiberecht für die Familie statt. Der Flüchtlingsrat SH rief ebenso auf wie wir PIRATEN. Denn: Willkommen heißt Anerkennung – und das heißt Bleiberecht! [taz]

Demo SE (1)

Also versammelten sich ca. 300 SchülerInnen und Unterstützer zur Demonstration in Bad Segeberg, um das Bleiberecht für die Familie Hakopjan zu fordern. Angelika Beer war dabei und berichtet.

Da laufen Schüler und Schülerinnen durch die Stadt, rufen immer wieder „Hiergeblieben“ und protestieren anschließend vor der Ausländerbehörde. Berichte werden vorgelesen bzw. Reden gehalten, wie unmenschlich sich Beamte bei der Nacht- und Nebelaktion verhalten haben; wie die Familie aus dem Haus gezerrt und – kaum angezogen – in die Wagen verbracht wurde, um sie zum Flughafen zu bringen. Die Jugendlichen und Kinder sowie Freunde der Familie sind entsetzt. Das ist deutlich zu spüren. So etwas erinnert an die finsterste Vergangenheit Nazi-Deutschlands.

Es wird diskutiert und alle sind sich einig – die Härtefallkommission und Innenminister Breitner müssen dringend HANDELN. Und in noch etwas sind sich alle einig: Notfalls kommen wir wieder. Und dann werden es viel mehr sein.

Das, was gestern in Segeberg geschah, ist gelebte Demokratie. Diese Kinder und Jugendlichen sind solidarisch und bereit, die Grundrechte unserer Demokratie entschieden einzufordern.

Die Landrätin hat mittlerweile zugesagt, dass die Ausländerbehörde bis zur Entscheidung der Härtefallkommission keine weiteren Schritte gegen die Familie unternehmen wird. Kaum eine Beruhigung – denn die Familie ist so bis Anfang April 2014 größten Ängsten und Sorgen ausgesetzt.

Die Online-Petition hat schon über 8000 Unterstützer. 10 000 werden gebraucht. Beteiligt Euch! Bitte!


Angelika Beer bei Twitter:
Twitter

Parlamentarischen Netzwerkes fr Konfliktprvention

Mehr Demokratie
Mehr Demokratie

Mehr Demokratie