Sep 27 2018

AfD hetzt im Kieler Landtag gegen Flüchtlinge -das ist menschenverachtend und rassistisch

Wie stark ist die Demokratie ? Und wie viele sind bereit, sie zu verteidigen? Ich will hier auf die einzelnen Geschehnisse nur kurz eingehen. Da war die Bürgerversammlung in Boostedt, eine der beiden Flüchtlingsunterkünfte in SH. Der Innenminister berichtete über die zukünftige Planung – und verschwieg, dass es kurz zu vor zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung in der Unterkunft kam. Dafür hat er sich entschuldigt. Wenige Tage darauf gab es von ihm eine Information für alle interessierten in Neumünster zur zentralen Erstaufnahme in NMS. Die NPD verteilte vor der Stadthalle Hetzfaltblätter gegen „Asylanten“ – und Antifaschistinnen, wie auch Mitglieder des Vereins für Toleranz und Zivilcourage zeigten Flagge und sammelten die NPD Flyer wieder ein mit den Tüten „Hier Nazi-Müll“.

Zwischen NPD und AfD schwinden die Unterschiede. Die AfD hat den Boostedter Vorfall aufgegriffen und eine aktuelle Stunde dazu im Landtag beantragt. Der Holsteinische Courier (shz-Verlag) berichtet wie folgt; SHZ – und hier geht es zum Bericht des NDR NDR

Für alle Engagierten, Ehrenamtler, Unterstützer, Demokraten und Antifaschisten, die gerade in dieser Woche zahlreiche Veranstaltungen im Rahmen der Interkulturellen Woche organisieren, ist dies eine Provokation der Rechtsextremisten und AfD, die nicht unwidersprochen bleiben darf ! #Wir Sind Mehr“


Angelika Beer bei Twitter:
Twitter

Parlamentarischen Netzwerkes fr Konfliktprvention

Mehr Demokratie
Mehr Demokratie

Mehr Demokratie