Jun 02 2017

Immer mehr Reichsbürger und Rechtsextreme in Schleswig-Holstein – Vier Antworten der Landesregierung

Abgelegt 00:10 unter Demokratie,Rechtsextremismus

UPDATE 02.06.2017:
„Schleswig-Holstein bewaffnet sich“, ndr.de, 01.06.2017: „In der Antwort auf eine kleine Anfrage der Piratenpartei schreibt das Innenministerium, dass im vergangenen Jahr insgesamt 6124 kleinen Waffenscheine vergeben wurden. In diesem Jahr waren es bis Ende April schon knapp die Hälfte, nämlich 2741.“
„Innenminister wollen „Reichsbürger“ komplett entwaffnen“, kn-online.de, 01.06.2017

01.06.2017:

„Zahl der Reichsbürger nimmt zu“, ndr.de, Schleswig-Holstein Magazin – 29.05.2017 19:30 Uhr

Gemeinsame Presseeinladung: „Was tun bei Hetze und Bedrohung gegen Geflüchtete und Ehrenamtliche?“, Workshops am 9. Juni in Bad Segeberg und 10. Juni in Schleswig, ltsh.de, 29.05.2017
Hinweis: Am 23./24. Juni 2017: „4. Forum – „Kirche und Rechtsextremismus im Norden“, akademie-nordkirche.de
„Aukrug: Tivoli-Pächter streicht die Segel“, shz.de, 01.06.2017

Angelika Beer (PIRATEN) bekam Antworten auf vier Kleine Anfragen zu Rechtsextremismus und Rechtsextremen. Nun erhielt sie die Antworten der Kieler Landesregierung, die bis zum 6. Juni 2017 im Amt ist: KLICK.

——————————————————————————————————————————————————————–

Die vier Antworten auf die Kleinen Anfragen:

„Legaler und illegaler Waffenbesitz und Waffenhandel von Rechtsextremen Nachfrage 2017“, Kleine Anfrage der Abgeordneten Angelika Beer (PIRATEN) und Antwort der Landesregierung, 29.05.2017
„Veränderungen von Aktivitäten im rechtsextremistischen Bereich und Ausländerextremismus in Schleswig Holstein – Identitäre Bewegung“, Kleine Anfrage der Abgeordneten Angelika Beer (PIRATEN) und Antwort der Landesregierung, landtag.ltsh.de, 26.05.2017
„Veränderungen von Aktivitäten im rechtsextremistischen Bereich und Ausländerextremismus in Schleswig Holstein – Reichsbürger“, Kleine Anfrage der Abgeordneten Angelika Beer (PIRATEN) und Antwort der Landesregierung, landtag.ltsh.de, 26.05.2017
„Rechtsextremismus und AfD in Schleswig-Holstein“, Kleine Anfrage der Abgeordneten Angelika Beer (PIRATEN) und Antwort der Landesregierung, landtag.ltsh.de, 26.05.2017

——————————————————————————————————————————————————————–

Presse:

„Innenminister wollen „Reichsbürger“ komplett entwaffnen“, kn-online.de, 01.06.2017

„Bund und Länder – „Reichsbürger“ sollen entwaffnet werden“, tagesschau.de, 01.06.2017

„Immer mehr Reichsbürger im Norden unter Beobachtung“, ln-online.de, 30.05.2017

„Allein in Bayern leben 1.700 extremistische „Reichsbürger“, migazin.de, 16.02.2017

——————————————————————————————————————————————————————–

Angelika Beer:

Parlamentarische Initiativen zum Thema: „Rechtsextremismus“ von Angelika Beer (PIRATEN)

Beiträge zum Thema: „Rechtsextremismus“, angelika-beer.de

„Rechtsextremismus und AfD in Schleswig – Holstein“, angelika-beer.de, 28.05.2017

„Verfassungsschutz gibt Handlungsempfehlungen im Umgang mit „Reichsbürgern“ – und Rechtsextremismus“, angelika-beer.de, 16.02.2017

„Rechtsextreme mit Waffenschein in Schleswig-Holstein – Wann handelt die Politik?“, angelika-beer.de, 23.11.2016


Angelika Beer bei Twitter:
Twitter

Parlamentarischen Netzwerkes fr Konfliktprvention

Mehr Demokratie
Mehr Demokratie

Mehr Demokratie