Mrz 03 2017

Runder Tisch für Toleranz und Demokratie in Neumünster: „Problematische Veranstaltungen in öffentlichen Gebäuden“

Nachdem im Dezember 2016 sowie im Januar 2017 in der Stadthalle sowie im Vicelin-Bildungszentrum mehrere Veranstaltungen des ultranationalistischen Vereins „Dergah Alperen“ sowie der „Deutsch-Türkischen Familienunion“ (Graue Wölfe) stattfanden, beschäftigte sich der Runde Tisch (RT-TuD) am 27.02.2017 mit dem Thema:
„Problematische Veranstaltungen in öffentlichen Gebäuden“: „Der Runde Tisch bittet deshalb die Stadt Neumünster um Überprüfung aller Möglichkeiten, städtische Räumlichkeiten einschließlich der Hallenbetriebe für Veranstaltungen der o.g. Art nicht zur Verfügung zu stellen.“

„Türkei-Debatte : Runder Tisch will keine Propaganda“, shz.de, 02.03.2017


Angelika Beer bei Twitter:
Twitter

Parlamentarischen Netzwerkes fr Konfliktprvention

Mehr Demokratie
Mehr Demokratie

Mehr Demokratie