Nov 21 2016

Angelika Beer – Terminvorschau vom 21. bis 27. November 2016

termine-21-11-2016

Folgende Termine stehen für Angelika Beer, Landtagsabgeordnete der Piratenfraktion SH, Sprecherin für Umwelt-, Migrations- und Europapolitik, Mitglied im Gremium für Sinti und Roma, der Friesen und der Nordschleswiger, Mitglied des Umwelt- und Agrarausschusses und des Europaausschusses, an:
„Termine – Schleswig-Holsteinischer Landtag“ und am Wochenende, 25. bis 27. November: „Jugend im Landtag 2016 diskutiert über kostenlosen Nachhilfeunterricht, ein neues Schulfach „praktisches Leben“ und Mindestlohn für Minderjährige“ – und weiterhin:

Mi-23.11.2016:
→ 14:00 Uhr: Innen- und Rechtsausschuss => Übertragung im ParlaRadio => Tagesordnung
Themen sind auch: TOP 4: Integrationsgesetz des Bundes umsetzen: „3+2-Regelung“ für Ausbildungsverhältnisse muss auch in der Praxis angewendet werden“ (KLICK) und TOP 5: Digitale Agenda für Schleswig-Holstein und TOP 6: Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Kommunalabgabengesetzes
→ 14:00 Uhr: Umwelt- und Agrarausschuss => Übertragung im ParlaRadio => Tagesordnung
Themen sind auch: TOP 5: Tierschutzbericht Schleswig-Holstein 2016 und TOP 11: Den Tierschutz in Schleswig-Holstein weiter stärken – Berufung und die Aufgaben einer Landesbeauftragen/eines Landesbeauftragten für den Tierschutz
→ 18:00 Uhr: „Rantzau Runde – Das neue Weißbuch 2016. Eine Bestandsaufnahme.“, (KLICK), Weißbuch 2016

Fr-25.11.2016:
→ 18:00 Uhr: Veranstaltung: „Krach gegen Gewalt“
→ 19:00 Uhr: „Nazis in Parlament und Regierung – nach 1945“ – Vortrag in Neumünster am 25.11.2016 um 19:00 Uhr“

Termine vom „Bündnis gegen Rechts Neumünster“:
18.-25.11.2016: in Hamburg: „Ein Prozess – Vier Sprachen“, Ausstellung zu den Dolmetschern bei den Nürnberger Prozessen
25.11.2016: 10:00 Uhr in Neumünster (Museum Tuch+Technik): Vortrag von Professor Uwe Danker: „Nazis in Parlament und Regierung – nach 1945“
30.11.2016: 19:00 Uhr in Kiel: „Ein Gespräch mit Zeitzeugen“: Nach 1945, heute und morgen


Angelika Beer bei Twitter:
Twitter

Parlamentarischen Netzwerkes fr Konfliktprvention

Mehr Demokratie
Mehr Demokratie

Mehr Demokratie