Okt 17 2016

Nur freilebende Katzen in Schleswig-Holstein werden wieder ab heute kostenfrei kastriert

Abgelegt 11:26 unter Termine,Tierschutz,Umwelt & Agrar

katzenApp1

„Ab dem heutigen Montag können „Tieschutzvereine und andere Überbringer“ freilaufender Katzen die Tiere kostenlos kastrieren lassen“, berichten die Kieler Nachrichten heute in: „Katzenkastration: Die nächste kostenlose Chance“. „Private Halterinnen und Halter von Katzen werden aufgerufen, ihre Katzen in eigener Verantwortung zur Kastration zu bringen. Der Zeitraum Mitte Oktober bis Mitte November ist aus biologischer Sicht der sinnvollste Zeitraum dafür.“, so teilt es die Landesregierung Kiel mit: „Neue Runde im Projekt gegen Katzenelend: Freilebende Katzen können wieder kastriert werden“ (KLICK).

Angelika Beer, tierschutzpolitische Sprherin der PIRATENFRAKTION SH, äüßerte sich dazu in ihrer Plenarrede am 14.10.2016: „So erfolgreich das Pilotprojekt Katzenkastration dann endlich gestartet ist, so bedauerlich ist die Informationspolitik des Ministeriums und die Reduzierung der Neuausrichtung des Projektes. Denn wir alle wissen: Eine erfolgreiche Eindämmung der Katzenpopulation und damit Reduzierung des Katzenelends, gelingt nur, wenn dieses Projekt auch ältere Menschen, Rentnern, und andere deren finanzieller Spielraum begrenzt ist, einbezieht.“

Parlamentarische Initiativen zum Thema Katzenkastration von Angelika Beer (PIRATEN), lissh.lvn.ltsh.de

„Katzenkastration erst wieder im Herbst 2016“, angelika-beer.de, 01.06.2016
„Angelika Beer – Katzenkastration: „Habeck gefährdet Erfolge beim Tierschutz“, angelika-beer.de, 13.04.2016
Weitere Homepagebeiträge zum Thema Katzen von Angelika Beer


Angelika Beer bei Twitter:
Twitter

Parlamentarischen Netzwerkes fr Konfliktprvention

Mehr Demokratie
Mehr Demokratie

Mehr Demokratie