Sep 26 2016

Schleswig-Holstein: Wenige Flüchtlinge erhalten Jobs – Immer mehr Angriffe auf Moscheen

Parlamentarische Initiativen von Angelika Beer (PIRATEN) zum Thema Flüchtlinge, lissh.lvn.ltsh.de

UPDATE 27.09.2016:
Links zum Thema Flüchtlinge

26.09.2016:
„Hauptgründe für die Schwierigkeiten, einen Job zu finden, seinen fehlende Deutschsprachkenntnisse und fehlende Abschlüsse nach deutschen Standards.“, so berichtet SHZ.de am 25.09.2016 in: „Trotz Berufserfahrung: Kaum ein Flüchtling findet in SH einen Job“. „Laut Innenministerium kamen im vergangenen Jahr 35.076 Flüchtlinge nach Schleswig-Holstein. Von Januar bis Ende September kamen dieses Jahr weitere 8223 Flüchtlinge hinzu – 641 im gesamten August.“ Laut „Wöchentlicher Bericht des Ministeriums für Inneres und Bundesangelegenheiten über die aktuellen Flüchtlingszahlen“ erreichten im September 2016 nur 473 Flüchtlinge Schleswig-Holstein (KLICK).
Und trotzdem: “ Gewalt mit fremdenfeindlichem Hintergrund steigt in Deutschland drastisch an. Seit Jahresbeginn registrierte die Polizei nach Angaben des Bundesinnenministeriums 507 Fälle wie Körperverletzung oder Brandstiftung – damit hat sich deren Zahl im Vergleich zum Vorjahr nahezu verdoppelt.“, schildert SHZ.de am 25.09.2016 in: Fremdenfeindlichkeit in Schleswig-Holstein: Mehr Angriffe auf Moscheen – doch die wenigsten landen bei der Polizei“.

„Alle Asylbewerber sollen Hartz IV bekommen“, welt.de, 26.09.2016
„Aktuelle Zahlen – Fremdenfeindliche Gewalt schon jetzt doppelt so hoch wie im Vorjahr“, migazin.de, 26.09.2016
„Interkulturelle Woche eröffnet – Kirchen würdigen Engagement für Flüchtlinge“, migazin.de, 26.09.2016
„Arbeitgeber kritisieren mögliches Ende der Willkommenskultur“, dw.com, 24.09.2016
„Regierung treibt Flüchtlinge in verzweifelte Situation“, welt.de, 25.09.2016
„Die täglichen Dramen“, aktuelle PRESSEBERICHTE vom borderline-europe.de, 26.09.2016
„EU-Parlamentspräsident Schulz will Flüchtlingsabkommen mit Ägypten“, deutschlandfunk.de, 23.09.2016

„Land SH mit Zahlen & Infos zu Asyl in SH“, frsh.de, 23.09.2016

„Von Idomeni nach Straßburg: Flüchtlinge klagen vor dem EGMR“, proasyl.de, 23.09.2016
„Hotspots in Griechenland brennen, Europa lässt Flüchtlinge im Stich“, proasyl.de, 22.09.2016

—————————————————————————————————————————————————————-

„PIRATEN fordern ein Partizipations- und Integrationsgesetz für Schleswig-Holstein“, angelika-beer.de, 09.09.2016

„FLÜCHTLINGSRAT SH und PRO ASYL – Im Kabinett beschlossener Gesetzentwurf zur Änderung des Asylbewerberleistungsgesetzes der Bundesregierung ist abzulehen“, angelika-beer.de, 22.09.2016
„Bundesweite „Interkulturelle Woche 2016″ in Neumünster“, angelika-beer.de, 22.09.2016
„Angelika Beer: „Flüchtlingsambulanz: Vorzeigeprojekt halten statt einstampfen“, angelika-beer.de, 21.09.2016
„Bedeutendste Initiative der Minderheiten in Europa (FUEN) von der EU-Kommission abgelehnt – am 16. 09. 2016 vor dem Europäischen Gericht in Luxemburg“, angelika-beer.de, 19.09.2016


Angelika Beer bei Twitter:
Twitter

Parlamentarischen Netzwerkes fr Konfliktprvention

Mehr Demokratie
Mehr Demokratie

Mehr Demokratie