Sep 22 2016

Hinweis – Räumung des Brennelement-Lagerbeckens im Kernfraftwerk Krümmel beginnt

Abgelegt 16:01 unter Energiewende,Umwelt & Agrar

„Im Kernkraftwerk Krümmel darf das Brennelement-Lagerbecken geräumt werden. Eine entsprechende Zustimmung hat die schleswig-holsteinische Atomaufsicht (Energiewendeministerium) heute für den ersten CASTOR-Behälter erteilt.“ → „Kernkraftwerk Krümmel: Räumung des Brennelement-Lagerbeckens darf beginnen“, schleswig-holstein.de, 21.09.2016 – Im Lagerbecken befinden sich 990 abgebrannte Brennelemente aus dem Reaktorbetrieb. In Castoren werden sie anschließend in das Brennelement-Zwischenlager auf dem Kraftwerksgelände gestellt.

„Kernkraftwerk Brunsbüttel: Baugruppenfehler führt zum Start der Notstromdiesel“, schleswig-holstein.de, 21.09.2016
„Abriss des Atomkraftwerks Brunsbüttel – Schwach radioaktiver Atommüll ist nur „emotional belastet“?“, angelika-beer.de, 30.06.2016

„.ausgestrahlt-Dossier – Steuer-Schlupfloch für AKW-Betreiber“, ausgestrahlt.de
„AKW-Betreiber tricksen bei Brennelemente-Steuer“, ausgestrahlt.de, 20.09.2016
„Offener Brief: Die Brennelementesteuer muss entfristet werden“, ausgestrahlt.de, 16.09.2016


Angelika Beer bei Twitter:
Twitter

Parlamentarischen Netzwerkes fr Konfliktprvention

Mehr Demokratie
Mehr Demokratie

Mehr Demokratie