Jul 21 2016

Energiewende heute Thema im Landtag – Großenaspe lehnt verstrahlten AKW-Müll auf Deponie ab

Abgelegt 12:08 unter Demokratie,Energiewende,Umwelt & Agrar

UPDATE 02.08.2016:
„Angst vor den Ruinen des Atomzeitalters“, sueddeutsche.de, 01.08.2016

22.07.2016:
„Habeck bleibt auf AKW-Abfällen vorerst sitzen“, kn-online.de, 21.07.2016
Kiel in der Misere: Gemeinden wollen keinen AKW-Schutt“, Lübecker Nachrichten, 22.07.2016

21.07.2016:
In den Gemeinden an den sieben infrage kommenden Standorten für verstrahlten Atommüll werden die Pläne dazu abgelehnt. An der Informationsveranstaltung mit dem Energiewende-Minister Robert Habeck am 20.07.2016 in Großenaspe nahmen rund 300 Besucher teil. „Und in einer vom CDU-Ortsverband initiierten Unterschriftensammlung, die am Abend dem Minister übergeben wurde, hatten sich bereits vorab rund 1600 Einwohner gegen die Einlagerung des Schutts auf der örtlichen Deponie ausgesprochen.“, berichtete SHZ.de in: „Großenasper lehnen AKW-Schutt ab“ gester, 20.07.2016
AKW-Müll: Scheitern Habecks Deponiepläne?, Kieler Nachrichten, 21.07.2016
Kritisch, aber sachlich, Kieler Nachrichten, 20.07.2016

Heute Nachmittag ab 15 Uhr werden im Landtag zwei Debatten zum Thema Energiewende geführt:
„Gesetzentwurf und Bericht zur Energiewende und zum Klimaschutz (Top 16, 56)“
„Gesetzentwurf und Anträge zur Windenergienutzung (Top 12, 49, 54)“

Heute Abend findet im Landeshaus von 18:30 bis 21 Uhr eine Diskussionsveranstaltung mit Dr. Robert Habeck, Minister für Energiewende, statt: „Reststoffe – Rückbau von Atomkraftwerken“.
Bürgerinitiativen und Verbänden wird für eine Stellungnahme eine Zeit von 5 Minuten eingeräumt.

„Hinweis – Kernkraftwerk Brokdorf wieder angefahren – Atommüll-Endlagerkommission schließt Gorleben nicht aus“, angelika-beer.de, 15.07.2016
„Hinweis – Mittwoch, 6. Juli um 14 Uhr tagt der Umwelt- und Agrarausschuss öffentlich – Stichwort: Strahlender Müll“, angelika-beer.de, 04.07.2016
„Abriss des Atomkraftwerks Brunsbüttel – Schwach radioaktiver Atommüll ist nur „emotional belastet“?“, angelika-beer.de, 30.06.2016
„Endlagerkommission gibt gesetzten Zeitplan auf – Atommüll und Atomkraft bleiben ein atomarer Alptraum“, angelika-beer.de, 29.06.2016
„Hinweis – Gemeinde Achterwehr lehnt Atommüll-Pläne von Umweltminister Habeck ab“, angelika-beer.de, 13.06.2016
„Angelika Beer: „Brunsbüttel: Beim Parken von Atommüll hat die Sicherheit Priorität“, angelika-beer.de, 02.06.2016
„AKWs Brunsbüttel und Krümmel – Wohin mit dem Reaktor-Müll?“, angelika-beer.de, 08.01.2016


Angelika Beer bei Twitter:
Twitter

Parlamentarischen Netzwerkes fr Konfliktprvention

Mehr Demokratie
Mehr Demokratie

Mehr Demokratie