Jun 21 2016

Hinweis – Neue „Qualifizierte Erstaufnahmeeinrichtung“ in Rendsburg eingeweiht

Abgelegt 09:52 unter Europa & Außen,Migration & Flucht

„800 Flüchtlinge mit unklarer Bleibeperspektive sollen hier vorübergehend leben, heißt es aus dem Innenministerium. Im Extremfall könnten jedoch bis zu 1850 Menschen in festen und mobilen Zimmern mit jeweils vier Betten untergebracht werden.“, so berichtet SHZ.de am 20.06.2016 in: „Rendsburg: Flüchtlingsdorf bereit für bis zu 1850 Menschen“. In der Kaserne werden Flüchtlinge mit unklarer Bleibeperspektive wohnen. Land und Bund teilen sich die Liegenschaft, denn Rendsburg wird auch eine Außenstelle des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) . „So sollen Asylanträge direkt vor Ort und dadurch zügiger als bisher bearbeitet werden.“

„Hinweis – Flüchtlingsrat SH zur Eröffnung des Asyl-Ankunftszentrums am 26. Mai in Neumünster“, angelika-beer.de, 26.05.2016
„Schlecht bezahlt, keine Fortbildung, keine Kontrolle: Dolmetscher beim BAMF“, proasyl.de, 20.05.2016


Angelika Beer bei Twitter:
Twitter

Parlamentarischen Netzwerkes fr Konfliktprvention

Mehr Demokratie
Mehr Demokratie

Mehr Demokratie