Feb 14 2016

PSC 2016 in München – PIRATEN warnen vor einem gefährlichen „Wettrennen um Digitalwaffen“

UPDATE 15.02.2016: Pirate Security Conference: „Aggressive Drohnenschwärme, Cyber-Nachlässigkeiten und katastrophale Kettenreaktionen“, heise.de, 15.02.2016
PSC-Conference3

Das Thema „Cybersicherheit“ stand am 12.02.2016 im Fokus der von der Piratenpartei Deutschland ausgerichteten englischsprachigen „Pirate Security Conference (PSC)“ in München → KLICK.
Die PSC ist in die internationale „Münchener Sicherheitskonferenz (MSC)“ eingebettet. Der zweite Tag der PSC sah im Weiteren Diskussionen mit Angelika Beer und Birgitta Jónsdóttir („Chances for an International Regulation of Digital Weapons“) und Fachvorträge von Richard Stinneon und Andy Yen („Industry 4.0 and the Threat of Digital Weapons“) sowie von Dr. Marcel Dickow und Thomas Marc Goebel („Automated Warfare – Challenges and Opportunities“) vor. Der dritte Tag der PSC stand abschließend unter dem Motto „A century of instability? The domino effect of failed states.“

„Presse-Service der Piratenpartei Deutschland ### München, 12. Februar 2016 PM 26 / 16“, piratenpartei.de, 12.02.2016
„Die PIRATEN – Sicherheitskonferenz – Tag eins und zwei“, piratenpartei.de, 13.02.2016
PSC – Pirate Security Conference 2016 – Piraten-Sicherheitskonferenz“, piratenpartei.de, 13.01.2016
„Livestream #PSC2016 – Panel 7“: „Der Kampf gegen ISIL – Ein Situationsbericht aus Syrien und dem Irak“, youtube.com
„Pirate Security Conference: Isländische Piratin fordert, Gesetzgebung zurück in die Parlamente zu holen“, heise.de, 11.02.2016
„Angelika Beer ist wieder dabei – Pirate Security Conference 2016 – vom 11. bis 13. Februar 2016 in München“, angelika-beer.de, 07.02.2016


Angelika Beer bei Twitter:
Twitter

Parlamentarischen Netzwerkes fr Konfliktprvention

Mehr Demokratie
Mehr Demokratie

Mehr Demokratie