Feb 07 2016

Samstag in Lübeck – Rund 400 Demonstranten fordern: „Keine Massaker in Kurdistan!“

6

Angelika Beer, migrationspolitische Sprecherin der Fraktion der PIRATEN, besuchte am Freitag die Alevitische Gemeinde Neumünster, um ihrer Solidarität mit den dort hungerstreikenden Kurden gegen die Politik Erdogans hinsichtlich der Kurdenmassaker Nachdruck zu verleihen.

„Es herrschen seit Wochen Menschenrechtsverletzungen gegen Kurden in der Türkei – und Deutschland schweigt“, sagte Holger Bachmann-Wulff, Sprecher der „Alternative e.v.“ in Lübeck und Organisator der Demonstration.“, so berichtet LN-online am 06.02.2016 in: „Demo von Kurden in der Innenstadt: „Stoppt Erdogan!“. „Es werden in der Türker Kinder, Frauen und ältere Menschen getötet, mit der Begründung, dass es Terroristen seien. Das ist doch schrecklich.“, wird Mehmet Dogan (25) aus Lübeck zitiert.


Angelika Beer bei Twitter:
Twitter

Parlamentarischen Netzwerkes fr Konfliktprvention

Mehr Demokratie
Mehr Demokratie

Mehr Demokratie