Mai 05 2018

Aufruf zur Kommunalwahl am 6. Mai 2018: Wählen gehen – Rote Karte für braune Horden – Faktencheck zur NPD Neumüster

Update 5. Mai 2018
Heute haben erneut engagierte Antifaschisten die NPD Flyer als Nazi Müll wieder eingesammelt. Worum es bei der NPD in Neumünster tatsächlich geht: NPD

Auch heute wieder ein AHA Erlebnis mit der Polizei. Der Einsatzleiter hat sich geweigert mit dem Ratsherrn der Linken am Handy zu sprechen, der monierte, dass die Standgenehmigung der NPD zu überprüfen sei, weil eben dieser Platz den Linken verweigert wurde mit der Begründung „zu wenig Platz“. Der Einsatzleiter darauf hin zu mir – „Ich will mit dem nicht sprechen, ist doch Scheiß Egal wer da anruft,…..“ Demokratie – wir wollen und sollen sie verteidigen – jeden Tag, überall!
Hier geht es zu unserem Aufruf und Infos aus den Wahlkampfwochen:

Seit der letzten Wahl in Neumünster ist die NPD im Rat vertreten. Demokratische Institutionen werden missbraucht, um braune Haßparolen hofffähig zu machen. Die NPD Schleswig-Holstein konzentriert ihre Wahlkampagne auf Neumünster, um erneut den Einzug zu erreichen. Unser Verein für Demokratie und Zivilcourage Neumünster e.V. ruft mit einem Flyer auf, zur Wahl zu gehen. Für Demokratie, gegen Ausländerhass, Fremdenfeindlichkeit und Rechtsextremismus. NPD kehrt marsch!

Die NPD hat am Samstag, 14.04. in NMS auf dem Großflecken ihren Stand aufgebaut. Wir haben unsern Aufruf verteilt.

dav


Anwesende Polizeibeamte wollten uns anfangs einen Platzverweis aussprechen. DAzu die Pressemitteilung vom Verein „Aufruf demokratisch zu wählen – Die grenzen der Demokratie – wo liegen sie?“ PMNPDApril14

Mrz 14 2018

LAUT gegen NAZIS – Strom & Wasser am 22. März in Neumünster – hier ein ausführlicher Artikel

Update: Über den Schulbesuch von Heinz Ratz und den Abend im AJZ berichtete der Holsteinische Courier: HolsteinischerCourier

Heinz Ratz und Strom & Wasser sind keine Unbekannten in Neumünster. Sie haben bereits in der zentralen Flüchtlingsunterkunft gespielt und sind im Rahmen der Interkulturellen Woche aufgetreten. Unser Verein für Toleranz und Zivilcourage konnte sie gewinnen für ein Konzert im AJZ am 22.03. im Rahmen der internationalen Woche gegen Rassismus. Die Veranstaltung wird gefördert von „Demokratie Leben“ und unterstützt vom Freien Radio Neumünster, Neumünster Bunt statt Braun und dem AJZ. Wir freuen uns auf einen super Abend „Laut egen Nazis“
Hier geht es zum Plakat: PlakatLautGegenNazis und zur Pressemitteilung PM Strom Wasser

BOK Strom & Wasser


Plakat

Feb 12 2018

PSC Pirate Security Conference am 17. und 18. Februar 2018 in München

Abgelegt unter Piratenpartei,Termine

Auch in diesem Jahr findet die Pirate Secon in Kooperation mit der Münchener Sicherheitskonferenz statt. Alle Informationen zu der Veranstaltung findet man unter folgendem Link PSC

Feb 11 2018

Einladung zum Landesparteitag der Piraten am 10. März 2018

Abgelegt unter Piratenpartei,Termine

Bei allen politischen Turbulenzen Treffen wir Piraten aus Schleswig-Holstein zusammen – zum ersten Landesparteitag ind 2018. Hier geht es zur Einladung mit vorläufiger Tagesordnung LPT2018.1

Nov 15 2017

„Reichsbürger – die unterschätzte Gefahr“ – Podiumsdiskussion und Bericht

Der SHZ/Holsteinnische Courier berichtet heute über die Veranstaltung, die gut besucht und hoch interessant war: HCBericht

Für alle der Link, um Live dabei zu sein oder sich die Diskussion später anzuschauen Janzegal

(Foto von Ulf Stephan)

Unser Verein für Toleranz und Zivilcourage veranstaltet einen Informations- und Diskussionsabend in der Buchhandlung Krauskopf zum Thema: „Reichsbürger – Die unterschätzte Gefahr“.
Wir haben dazu eine hochkarätige Besetzung gefunden mit dem Autor Andreas Speit, dem Journalisten Carsten Janz und einem betroffenen Lehrer, Arfst Wagner.
Einzelheiten entnehmt bitte dem Flyer: FlyerReichsbürger13November-Störer-Livestream

Da die Buchhandlung über 60 Plätze verfügt, wird dringend empfohlen, sich unter der angegebnen Mailadresse von Angelika Beer anzumelden! Wir bieten einen Livestream an unter www.janzegal.de, damit alle Interessierten die Veranstaltung verfolgen können.

Der Holsteinische Courier / SHZ berichtet am 7.11. zum aktuellen Erkenntnisstand der Reichsbürger in und um Neumünster: Courier

Aktuelle Informationen findet man auf der Homepage von Carsten Janz, hier der Link zu seinem Blog „immer mehr Reichsbürger“ Janzegal

Wir freuen uns auf einen interessanten und spannenden Abend.

Nov 09 2017

Kein Vergeben-Kein Vergessen: am 9. November Stolpersteine putzen! – Fotos und mehr

In Neumünster wurden stellvertretend für alle verschleppten und ermordeten Juden, Sinti und Roma, politisch Verfolgten, Homosexuellen, Zeugen Jehovas und Euthanasieopfer 19 Stolpersteine verlegt.
Ein breites Bündnis (IG Metall, VVN, Verein für Toleranz und Zivilcourage, AJZ und Antifaschistische Aktion) rufen dazu auf, am 9. November die Stolpersteine zu putzen. Treffpunkt ist um 16 Uhr vor dem DGB Haus. Der Aufruf und weitere Infos: FlyerStolpersteine9November2017

Trotz ungemütlichem Wetter kamen Engagierte zusammen. Einige Impressionen auf der Homepage von Ulf Stefan: Fotos

dig

Im Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag erschien eine umfassende Dokumentation „Rendsburger Juden – Deportiert am helligten Tag“. Hier der Link zum Artikel Rendsburger Juden

Okt 31 2017

Halloween Demo gegen Nazis in Bad Segeberg, 31. Oktober

Wir als Vorstand des Vereins für Toleranz und Zivilcourage intensivieren die Zusammenarbeit mit dem AJZ.
Das ruft gemeinsam mit Segeberger Aktivisten am 31. Oktober um 18.00 Uhr zu einer Demo gegen Rechts auf.
Die Einzelheiten findet Ihr hier: Halloween

Okt 15 2017

Bonn, 16.10.: Kommunismus in Westdeutschland-die bundesrepublikanische Gesellschaft und ihre linke Herausforderung

Abgelegt unter Allgemein,Demokratie,Termine

Angelika Beer wird Montag an der Podiumsdiskussion der Bundesstiftung zur Aufarbeietung der SED-Diktatur und des Gustav-Stresemann Instituts teilnehmen. Da sie früher Mitglied im Kommunistischen Bund war – Wikipedia – , geht es auch um ihre Erfahrungen in der damaligen Zeit – und die Wandlungen danach. Zersplitterung der K-Gruppen bis hin zur Gründung der Grünen. Hier geht es zum Programm der Veranstaltung: Podium

Ältere Einträge »


Angelika Beer bei Twitter:
Twitter

Parlamentarischen Netzwerkes fr Konfliktprvention

Mehr Demokratie
Mehr Demokratie

Mehr Demokratie