Feb 14 2020

Demo und Kundgebung gegen Oidoxie Nazi Konzert morgen genehmigt

Sowohl die Demonstration (Treffen 17:00 Hauptbahnhof) als auch die Zwischenkundgebung am Goebenplatz / Walter Hohnsbehn Strasse sind angemeldet und genehmigt.
Die Stadt Neumünster hat dazu folgende Pressemitteilung rausgegeben:

Feb 11 2020

Update zum Oidoxie Rechtsrock – Erklärung des Runden Tisches – zum 15.2.

Auf der gestrigen Sitzung haben die Teilnehmer des Runden Tisches für Toleranz und Demokratie der Stadt Neumünster einstimmig eine Erklärung zum Konzert der Dortmunder Rechtsrock-Band Oidoxie am 15.02.2020 in der Titanic verabschiedet!
Auszug aus der nachstehenden Erklärung:

Der Runde Tisch stellt hierzu fest:

Das in der Titanic angeküdigte Oidoxie-Konzert darf nicht stattfinden!
Friedlicher Protest gegen das Oidoxie-Konzert solllte von allen demokratischen Kräften unterstützt werden!

Hier geht es zur Pressemitteilung!
RT_TuD_Pressemitteilung_Oidoxie_Konzert_Titanic_20200215

Feb 07 2020

Oidoxie-Konzert in Neumünster 15.2. – Freies Radio NMS sendet Interview mit einem Experten

Das Interview des „Freien Radio Neumünsster“ mit Tim G, Regionales Beratungsteam gegen Rechtsextremismus Kiel, geht einer interessanten Frage nach : Nach dem Verbot von Combat 18 – warum wird das Konzert nicht verboten? Und – warum gab es im Januar keine Hausdurchsuchungen bei Combat 18 Mitgliedern bzw. Sympathiesanten in Schleswig-Holstein? Hier geht es zum Interview: FreiesRadio

Feb 06 2020

Nazikonzert am 15.2.20 in der Titanic mit „Oidoxie“ C 18, Neumünster

Die Antifa Kiel mobilisiert zu einer Demo gegen das Rechtsrock Konzert am 15.2. in Neumünster. Nach dem Verbot von Combat 18 im Januar 2020 ist das Nazikonzert mit Oidoxie (C18) eine absolute Provokation.
Einen Überblick gibt der „Blick nach Rechts“ : BnR

Hier ist der Link zur Seite der Autonomen Antifa Kiel, dort ist auch der Link des heutigen Berichts der Kieler Nachrichten „Antifa ruft zur Demo auf“ enthalten: Antifa

Jan 26 2020

Pirate Security Conference auch in diesem Februar in München

Die Münchner Sicherheitskonferenz findet dieses Jahr vom 14. bis 16. Februar 2020 statt. Wie schon in den Vorjahren, wird die Piratenpartei zeitgleich die PPirate Security Conference (PSC) abhalten. Zu dem interressanten Programm und geplanten Vorträgen führt folgender Link: PSC

Jan 09 2020

Demonstration am 10.1. in Kiel: Seenotrettung ist Pflicht und nicht verhandelbar!

Ein breites Bündnis ruft am 10.01. um 17:00 zu einer Demonstration auf: „um der menschenfeinlichen Meinungsmache der AfD und der rechtsextremen Burschenschaft „Alemannia Königsberg“ entgegenzutreten. Tolzi unterstützt den Aufruf und die Demonstation. Hier geht es zum Flyer : SeenotrettungDemo2020-1-10

Okt 14 2019

No Fame für Famous „Schöner Leben ohne Naziläden“ Kundgebung NMS, Gänsemarkt 15:00

Es wird wieder einmal Zeit, sich gegen die Nazistrukturen in Neumünster aufzulehnen! Dieses Mal ganz gezielt gegen den Tatooshop „FAMOUS“ in der Holstengalerie.
Der Verein für Toleranz und Zivilcourage unterstützt diese Aktion und hat die Verantwortung für den Flyer dazu übernommen. Hier ist er:
FamousSchöner leben ohne Naziläden
Zum Hintergrund dieser Kundgebung wurde ein „Braunbuch“ für Neumünster erstellt, das die aktiven Nazistrukturen und Naziläden sowie Rockermilieu aufweist. Hier der Link: Braunbuch
Der SHZ – Holsteinische Courier hat dazu am 10.10. folgenden Bericht veröffentlicht: SHZ-HC
Auf rechten Seiten auf Facebook wird zu Gegenaktionen aufgerufen.

Also lasst uns gemeinsam „Flagge zeigen gegen Nazis“. Wir sehen uns am 19. Oktober um 15:00 auf dem Gänsemarkt.

Sep 22 2019

Neue Kampagne während des Konzerts mit Strom&Wasser am 20.09. vorgestellt

Heinz Ratz, Sänger von Strom & Wasser, hat am Freitag Abend – wie gewohnt – Klartext gesungen und gesprochen. Die Band tourt bis 2020 durch Deutschland mit dem Ziel, eine Million Spenden gegen Rechts zur Unterstützung der freien Jugendarbeit zusammen zu bekommen. Ein wunderbares und informatives Interview mit Heinz Ratz über die Kampagne hat das Straßenmagazin für Schleswig-Holstein „HEMPELS“ veröffentlicht. Hier geht es zur Ausgabe: HEMPELS
Hempels
Hempels_276HeinzRatzApril2019
Die Atomosphäre im statt Theater war super, die Informationen umfassend, und die Diskussionen, die entstanden blickten klar nach vorn. Wir lassen nicht zu, dass rechtes Gedankengut sich immer weiter in der Mitte der Gesellschaft breit macht!
In einer Pause wurde die neue Kampagne „Kein Fame für Famous“ Schöner leben ohne Naziläden“ vorgestellt. Sie richtet sich gegen Nazis und Rocker in der Holsten-Galerie Neumünster. Auch hierzu fand Heinz Ratz klare Worte: NeueKampagne
Der Verein für Toleranz und Zivilcourage unterstützt diese Kampagne und geplante Aktionen. Termin schon mal vormerken:
Samstag, den 19.10.2019 um 15 Uhr treffen wir uns auf dem Gänsemarkt vor dem Einkaufszentrum!

Ältere Einträge »


Angelika Beer bei Twitter:
Twitter

Parlamentarischen Netzwerkes fr Konfliktprvention

Mehr Demokratie
Mehr Demokratie

Mehr Demokratie