Nov 16 2020

Nein zur AfD am 21.11.2020 in Neumünster – Pressemitteilung von ver.di

Die AfD muss gestoppt werden. Wir wollen nicht einfach zuschauen, wie dieser Landesparteitag in den Holstenhallen stattfindet. Die AfD steht für rassistische Hetze – und wie schon in Hennstedt-Ulzburg gab es am vergangenen Wochenende beim dortigen LPT der AfD Ausschreitungen bzw. einen Angriff gegen Antifaschisten.

Hier der Aufruf von ver.di zur Kundgebung am Samstag : Aktion 21-11-2020 Holstenhallen

Heute, 16. November 19:00 im Freien Radio NMS: Sendung Cafe Alerta – zur AfD in SH! UKW 100,8
Twitter: FRN

Sep 30 2020

Konzert mit Strom & Wasser am 2.10. Neumünster – „Club 88-Abrissparty“

Im Rahmen der IKW 2020 in Neumüster gibt es am 2. Oktober ein Konzert für Zivilcourage mit Strom & Wasser. Heinz Ratz und seine Band engagieren sich seit Jahren gegen Rechtsextremismus und für Zivilcourage. Das von Tolzi veranstaltete und von Demokratie Leben unterstützte Konzert am 2.10., dem Internationalen Tag für Flüchtlinge, findet an einem geschichtsträchtigen Ort statt: In der Grundschule Gadeland direkt gegnüber dem Club 88. Breiter Widerstand hat sich in den letzen 20 Jahren in NMS gegen Rechtsextremismus entwickelt – er begann vor dem Nazi-Treffpunkt Club 88. Der Club ist dicht, wird dieses Jahr abgerissen, aber die Akteure in NMS sind weiterhin aktiv. Mit der „Abrissparty“ wollen wir das Verschwinden des Club 88 feiern – und auf die neuen Strukturen und Verbindungen aufmerksam machen: Rocker, Nazis, Tattoo-Läden. Kneipen. Eintritt kostenfrei! Karten gibt es in der Buchhandlung Krauskopf und am Eingang.

Club-88 Abrissparty


Update 30.09.: Der Countdown läuft – die gestern von Bundes- und Landesregierungen getroffenen Entscheidungen zur Verschärfung der Corona-Maßnahmen betrifft unser Konzert nicht.
Heute berichtet der Holsteinische Courier wie folgt: Verein Tolzi lädt am Freitag zur Club-88-Abrissparty“, hier der Link zum Artikel im HC CourierAbrissparty

Sep 01 2020

Landesgeschäftsstelle der Piraten jetzt in Neumünster!

Seit Ende August haben die Piraten SH wieder eine Geschäftsstelle – in Neumünster, Wasbeker Str. 73-75. Jeden ersten Samstag des Monats findet in den Räumen iene Veranstaltung statt. Am 3. Oktober wird Hanna Poddig aus Flensburg ab 18:00 Uhr über die Entstehung des Umweltaktivismus berichten. Hier geht es zum Bericht des Haolsteinischen Courier (SHZ) vom 31.08.2020: SHZ/HOC

Aug 24 2020

Eröffnung der neuen Geschäftsstelle der PIRATEN am 29.08. in Neumünster

Endlich ist es so weit: Die ansteigenden Mitgliederzahlen in Schleswig-Holstein machen es unausweichlich eine neue Geschäftsstelle in Schleswig-Holstein zu betreiben. Die Piraten laden zur Eröffnung am Samstag in Neumüster ab 10 Uhr ein. Ihr findet uns in der Wasbeker Strasse 73-75. Und hier geht es zur Einladung! Einladung 29.8.2020

Der nächste Landesparteitag der Piraten findet am 19. September ab 10 Uhr in Ehndorf statt.

Jul 06 2020

Trotz Corona, Tolzi lädt ein zur MV am 14. August 2020 um 18:00 DGB, NMS

Nach dem Lock down, der uns gezwungen hat, alle geplanten größeren Aktivitäten einzustellen, wollen wir trotz Corona einen Blick nach Vorn werfen. Auf der Mitgliederversammlung am 14. August geht es u.a. um die Neuwahl des Vorstandes und die Planungen der Vereinsaktivitäten im 2. Halbjahr 2020 sowie im Jahr 2021. Näheres entnehmt bitte der Tolzi – Website Tolzi. Wir freuen uns darauf, Mitglieder und Intessierte zu begrüßen.

Mai 17 2020

Kundgebung gegen Nazis und Rocker in Neumünster am 18. Mai 2020 um 17:00 Uhr!

Nach dem erfolgreichen Protest der Kampagne „Kein Fame für Famous“ ist der Tattoo Laden aus der Holstengalerie Neumünster ausgezogen. Für den 18. Mai haben Nazis und Rocker eine Neueröffnung zusammen mit „Notorious“ am Großflecken in Neumünster angekündigt.
Unter dem Motto „Kein Fame für Famous und Notorious – Schöner leben ohne Naziläden“ ruft die Kampagne für Montag zu einer Kundgebung auf. Die Corona-Massregeln werden berücksichtig: 2 Meter Abstand und Mund-Nasenschutz.

Hier geht es zum Aufruf: KeinFame für Famous und Notorious 18Mai2020

Alle Informationen zur Kundgebung und zur Kampagne gibt es hier: KeinFame

Feb 14 2020

Demo und Kundgebung gegen Oidoxie Nazi Konzert morgen genehmigt

Sowohl die Demonstration (Treffen 17:00 Hauptbahnhof) als auch die Zwischenkundgebung am Goebenplatz / Walter Hohnsbehn Strasse sind angemeldet und genehmigt.
Die Stadt Neumünster hat dazu folgende Pressemitteilung rausgegeben:

Feb 11 2020

Update zum Oidoxie Rechtsrock – Erklärung des Runden Tisches – zum 15.2.

Auf der gestrigen Sitzung haben die Teilnehmer des Runden Tisches für Toleranz und Demokratie der Stadt Neumünster einstimmig eine Erklärung zum Konzert der Dortmunder Rechtsrock-Band Oidoxie am 15.02.2020 in der Titanic verabschiedet!
Auszug aus der nachstehenden Erklärung:

Der Runde Tisch stellt hierzu fest:

Das in der Titanic angeküdigte Oidoxie-Konzert darf nicht stattfinden!
Friedlicher Protest gegen das Oidoxie-Konzert solllte von allen demokratischen Kräften unterstützt werden!

Hier geht es zur Pressemitteilung!
RT_TuD_Pressemitteilung_Oidoxie_Konzert_Titanic_20200215

Ältere Einträge »


Angelika Beer bei Twitter:
Twitter

Parlamentarischen Netzwerkes fr Konfliktprvention

Mehr Demokratie
Mehr Demokratie

Mehr Demokratie