Feb 11 2020

Update zum Oidoxie Rechtsrock – Erklärung des Runden Tisches – zum 15.2.

Auf der gestrigen Sitzung haben die Teilnehmer des Runden Tisches für Toleranz und Demokratie der Stadt Neumünster einstimmig eine Erklärung zum Konzert der Dortmunder Rechtsrock-Band Oidoxie am 15.02.2020 in der Titanic verabschiedet!
Auszug aus der nachstehenden Erklärung:

Der Runde Tisch stellt hierzu fest:

Das in der Titanic angeküdigte Oidoxie-Konzert darf nicht stattfinden!
Friedlicher Protest gegen das Oidoxie-Konzert solllte von allen demokratischen Kräften unterstützt werden!

Hier geht es zur Pressemitteilung!
RT_TuD_Pressemitteilung_Oidoxie_Konzert_Titanic_20200215

Feb 07 2020

Oidoxie-Konzert in Neumünster 15.2. – Freies Radio NMS sendet Interview mit einem Experten

Das Interview des „Freien Radio Neumünsster“ mit Tim G, Regionales Beratungsteam gegen Rechtsextremismus Kiel, geht einer interessanten Frage nach : Nach dem Verbot von Combat 18 – warum wird das Konzert nicht verboten? Und – warum gab es im Januar keine Hausdurchsuchungen bei Combat 18 Mitgliedern bzw. Sympathiesanten in Schleswig-Holstein? Hier geht es zum Interview: FreiesRadio

Feb 06 2020

Nazikonzert am 15.2.20 in der Titanic mit „Oidoxie“ C 18, Neumünster

Die Antifa Kiel mobilisiert zu einer Demo gegen das Rechtsrock Konzert am 15.2. in Neumünster. Nach dem Verbot von Combat 18 im Januar 2020 ist das Nazikonzert mit Oidoxie (C18) eine absolute Provokation.
Einen Überblick gibt der „Blick nach Rechts“ : BnR

Hier ist der Link zur Seite der Autonomen Antifa Kiel, dort ist auch der Link des heutigen Berichts der Kieler Nachrichten „Antifa ruft zur Demo auf“ enthalten: Antifa

Jan 28 2020

75. Jahrestag der Auschwitz Befreiung – Nie wieder!

Tolzi – Nie Wieder


Kranzniederlegung


Tolzi

Jan 24 2020

Gedenkfeier zur Auschwitz-Befreiung, Neumünster, 27.01.

Anlässlich des 75. Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau finden auch in diesem Jahr verschiedene Gedenkveranstaltungen statt. Der Verein für Toleranz und Zivilcourage NMS e.V. wird sich beteiligen und hofft auf zahlreiche Teilnehmer. Wir dürfen die Vergangenheit nicht vergessen, müssen und wollen achtsam sein. Der SHZ/HOC veröffentlicht das ganze Programm für den 27.01. : HOC
Ausgesprochen beeindruckend ist die Rede von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. NTV hat die Rede auf YouTube veröffentlicht: YouTube NTV
Am 27.01.2004 habe ich als Bundesvorsitzender der Grünen Yad Vashem besucht und einen Kranz niedergelegt. Das sind einprägsame Lebensmomente, die nie in Vergessenheit geraten.

Jan 09 2020

Demonstration am 10.1. in Kiel: Seenotrettung ist Pflicht und nicht verhandelbar!

Ein breites Bündnis ruft am 10.01. um 17:00 zu einer Demonstration auf: „um der menschenfeinlichen Meinungsmache der AfD und der rechtsextremen Burschenschaft „Alemannia Königsberg“ entgegenzutreten. Tolzi unterstützt den Aufruf und die Demonstation. Hier geht es zum Flyer : SeenotrettungDemo2020-1-10

Jan 09 2020

Tolzi Rückblick und Ausblick am 1.1. 2020

Liebe Mitglieder und Freunde!
Zunächst die besten Wünsche für das vor uns liegende Jahr 2020.
Im Rückblick war es die letzte Veranstaltung mit Heinz Ratz und Strom & Wasser am 20. September im Statt theater, die uns forderte, aber auch erfolgreich war. Die Kampagne von ihm und des Büros für Offensivkultur „1 Million gegen Rechts“ läuft auch in diesem Jahr weiter.
Danach haben wir Proteste gegen die Kneipe TITANIC weiter unterstützt, aber insbesondere die Aktionen gegen das Tattoostudio in der Holsten Galerie.
Das Motto dieser Aktionen war und ist: „Schöner Leben ohne Naziläden“.
Das wird auch den Anfang dieses Jahres bestimmen. Denn mit der Kündigung ist das Tattoostudio noch lange nicht Vergangenheit. Daneben werden wir gemeinsam mit anderen Gruppen
„Naziläden“ und „Nazikneipen“ in Neumünster auflisten, um gegen diesen braunen Sumpf besonders in der Innenstadt vorzugehen. Das wann und wie wird aktuell nach Fertigstellung dieser Übersicht entschieden.
Es gibt also viel zu tun und wir bitten Alle, sich daran im Rahmen Ihrer Möglichkeiten zu beteiligen.

Mit besten Grüßen
Euer Vorstand Jonny Griese, Peter Matthiesen und Angelika Beer

Okt 14 2019

No Fame für Famous „Schöner Leben ohne Naziläden“ Kundgebung NMS, Gänsemarkt 15:00

Es wird wieder einmal Zeit, sich gegen die Nazistrukturen in Neumünster aufzulehnen! Dieses Mal ganz gezielt gegen den Tatooshop „FAMOUS“ in der Holstengalerie.
Der Verein für Toleranz und Zivilcourage unterstützt diese Aktion und hat die Verantwortung für den Flyer dazu übernommen. Hier ist er:
FamousSchöner leben ohne Naziläden
Zum Hintergrund dieser Kundgebung wurde ein „Braunbuch“ für Neumünster erstellt, das die aktiven Nazistrukturen und Naziläden sowie Rockermilieu aufweist. Hier der Link: Braunbuch
Der SHZ – Holsteinische Courier hat dazu am 10.10. folgenden Bericht veröffentlicht: SHZ-HC
Auf rechten Seiten auf Facebook wird zu Gegenaktionen aufgerufen.

Also lasst uns gemeinsam „Flagge zeigen gegen Nazis“. Wir sehen uns am 19. Oktober um 15:00 auf dem Gänsemarkt.

« Aktuellere Einträge - Ältere Einträge »


Angelika Beer bei Twitter:
Twitter

Parlamentarischen Netzwerkes fr Konfliktprvention

Mehr Demokratie
Mehr Demokratie

Mehr Demokratie