Jul 20 2018

Heute 17:00 Uhr Kiel: Demonstration „Seebrücke statt Seehofer“

Ein breites Bündnis von Flüchtlingsinitativen, Gewerkschaften und Parteien ruft zur heutigen Demonstation in Kiel auf. Wir alle wollen ein Zeichen setzen der Solidarität – mit den Flüchtlingen, insbesondere im Mittelmeer, und jenen NGOs und Seenotrettern, die immer mehr kriminalisiert werden und kaum noch Chancen haben, Menschen vor dem Ertrinken zu retten. Hier geht es zum Aufruf: 18-07-20 Aufruf der Zivilgesellschaft – SEEBRÜCKE schafft sichere Häfen – Kopieren.
Der GB Kiel fordert ausserdem, die Kiel Region zum sicheren Hafen zu machen – und wirbt dafür, der „Solidarity City beizutreten: 18-07-20 DGB PM – DGB Kiel Region zum sicheren Hafen machen – Solidarity City beitreten –
Treffpunkt um 17:00 Uhr ist am Kieler Hauptbahnhof.

Jul 02 2018

Offener Brief von Lifeline an Innenminister Seehofer – die Kriminalisierung der Lebensretter geht weiter

Alles wiederholt sich, wie damals die Festsetzung der Cap Anamour – nur am Beispiel der „Lifeline“ wird deutlich, dass alles viel schlimmer geworden ist. Lebensretter im Mittelmeer werden gezielt verunglimpft und kriminalisiert. LifeLine hat sich mit einem offenen Breif an Seehofer gewandt: Lifeline

Jun 30 2018

Heute: Rock an der Kirche in Carlow zu Gunsten Borderline Europe

Es ist wieder so weit: zum 9. Mal findet heute und morgen der Rock an der Kirche in Carlow statt. u.a. wirken mit: Hildes Dorforchester, Sarah Lesch und Lukas Meister, Soundport, Ophelia, Günter Weinberg und Friends, Tony Nesbitt und Friends und Rica`s Palace. Klickt einfach hier: Kulturkreis Carlow

Jun 27 2018

„Seenotrettung im Mittelmeer“, Neumünster, 27.06. um 19:00

NDR Info berichtet heute darüber, wie immer mehr Hilfsorgnaisationen wie Sea Eye unter enormen Druck geraen. Hier der Link zur Sendung von heute morgen NDRINFO

Update 25. Juni 2018: Spiegel online berichtet über die Situation an Bord der“ Lifeline“ – „Die Riesenangst – wo geht es hin?“ Spiegel Online
Am Sonntag sind führende EU Regierungschefs zusammen gekommen, um das Asylrecht der EU Mitgliedsstaaten erneut auszuhöhlen. NTV berichtete vorab: NTV
Italiens Innenminister greift deutsche Flüchtlingshelfer massiv an und droht, die Schiffe zu beschlagnahmen watson

Vor diesem Hintergrund freuen wir uns auf den Vortrag mit anschließender Diskussion mit einem Aktivisten von Sea Eye Mi, 27.06.2018, ab 19:00 Uhr DGB-Haus, Carlstraße 7, Neumünster
Im Vortrag berichtet Hengist Gerdson u.a. über seine Erfahrungen in der Seenotrettung im Mittelmeer, die aktuelle Situation der Seenotrettung und die neuen Herausforderungen, die
sich aus dem politischen Umbruch ergeben. Auch Fluchtursachen, Zustände in libyschen Ankerzentren und die Verantwortung die EU an der humanitären Katastrophe in Afrika werden
Thema sein.
Im Anschluß an den Vortrag wird zur offenen Diskussion eingeladen. Nazis und Rassisten müssen draussen bleiben.
VeranstalterInnen: verein-tolzi.de antifanms.blogsport.de
Hier geht es zum Flyer SeaEye

Seenot


Die Pressemitteilung von Tolzi findet Ihr hier: Sea Eye – PM

Mai 31 2018

Jetzt online-Angelika Beer am 30.05. in der Phoenix Runde „Kaputte Helikopter, marode Kasernen – Was ist uns die Bundeswehr wert?“

Die Sendung wurde am 29. Mai in Berlin aufgezeichnet. Moderatorin Anke Plättner diskutiert mit Daniela Vates, Erich Vad, Reinhold Robbe, Angelika Beerm Mitglied der Piratenpartei.
Hier geht es zur Aufzeichnung der Sendung in der Mediathek von Phoenix Bundeswehr

Apr 27 2018

Angelika Beer im Gespräch mit Deutschlandfunk Kultur: „Politik steckt an“

Das Gespräch mit Moderatorin Annette Riedel war so spannend, dass die Stunde in der täglichen Sendung von Detschlandfunk Kultur wie im Flug verging. Fast alle Etappen und Brüche im Leben von Angelika Beer spielten eine Rolle. Dazu kam noch gute Musik während der Gesprächspausen. Hier geht es zur Sendung bzw. Mediathek vom 24. April 2018
DLR Kultur

Mrz 27 2018

Demo #FreePuigdemont heute um 17:00 vor der JVA Neumünster

Update: Der SHZ berichtet am 27.03. wie folgt: SHZ – und eine Übersicht der Kieler Nachrichten KN

Innenminister Grothe hat seine Veranstatung mit der CDU in Aukrug heute abgesagt, weil Autonome eine Kundgebung angekündigt hatten.

Puigdemont wurde am Sonntag bei Schuby fesgenommen und in die JVA Neumünster gebracht. Mit der Forderung nach sofortiger Freilassung findet heute um 17:00 Uhr eine Kundgebung vor der JVA Neumünster statt

‚FreePuigdemont

Der Nordschleswiger berichtet ausführlich „Auslieferung wäre Katastrophal“ – Nordschleswiger

Puigdemont wird heute beim Amtsgericht Neumünster dem Richter vorgeführt, um seine Personalien feststellen zu lassen. Laut Medienberichtetn ist in dieser Woche nicht mehr mit einer Entscheidung zu rechnen. Wir fordern seine sofortige Freilassung!

Mrz 22 2018

Borderline Europe: Seenotrettung ist kein Verbrechen

Am Sonntag wurde das Seenotrettungsschiff der spanischen Organisation Proactiva Open Arms beschlagnahmt. Stellungnahme dazu von Borderline Europe und Hintergründe gibt es hier: PM_borderline-europe_Seenotrettung ist kein Verbrechen – Kopieren

Ältere Einträge »


Angelika Beer bei Twitter:
Twitter

Parlamentarischen Netzwerkes fr Konfliktprvention

Mehr Demokratie
Mehr Demokratie

Mehr Demokratie