Okt 05 2016

Strahlender AKW-Müll erhitzt die Gemüter

atomprotest2

UPDATE 05.10.2016:
„Über 400 fehlen noch – 188 Atommüll-Fässer aus Brunsbüttel geborgen“, KN-online, 04.10.2016

05.10.2016:
„Gegen die geplante Einlagerung von Müll aus Atomkraftwerken (AKW) laufen Bürger und Gemeinden seit Mai Sturm. Dabei ist es längst gängige Praxis gewesen, sogenannte freigemessene Abfälle wie etwa Bauschutt im Lande einzulagern – auch auf der Kieler Deponie in Schönwohld.“, berichtet KN-online am 30.09.2016 in: „Deponie Schönwohld – AKW-Schrott erhitzt die Gemüter“. Am Donnerstag gab es ein erstes landesweites Deponie-Treffen mehrerer Bürgerinitiativen in Achterwehr. Weiterlesen »

Sep 22 2016

Hinweis – Räumung des Brennelement-Lagerbeckens im Kernfraftwerk Krümmel beginnt

Abgelegt unter Energiewende,Umwelt & Agrar

„Im Kernkraftwerk Krümmel darf das Brennelement-Lagerbecken geräumt werden. Eine entsprechende Zustimmung hat die schleswig-holsteinische Atomaufsicht (Energiewendeministerium) heute für den ersten CASTOR-Behälter erteilt.“ → „Kernkraftwerk Krümmel: Räumung des Brennelement-Lagerbeckens darf beginnen“, schleswig-holstein.de, 21.09.2016 – Im Lagerbecken befinden sich 990 abgebrannte Brennelemente aus dem Reaktorbetrieb. In Castoren werden sie anschließend in das Brennelement-Zwischenlager auf dem Kraftwerksgelände gestellt.

„Kernkraftwerk Brunsbüttel: Baugruppenfehler führt zum Start der Notstromdiesel“, schleswig-holstein.de, 21.09.2016
„Abriss des Atomkraftwerks Brunsbüttel – Schwach radioaktiver Atommüll ist nur „emotional belastet“?“, angelika-beer.de, 30.06.2016 Weiterlesen »

Sep 20 2016

Highlights im Plenum Juli 2016 – Redebeiträge von Angelika Beer

Alle parlamentarischen Initiativen von Angelika Beer

angelika-44-plenartagung

Vom 20. – 22.07.2016 fand die 44. Plenartagung statt: „Brexit, Änderung der Landesverfassung, Ankauf von Schiffskrediten durch die HSH, Windenergie und Glyphosat“. Angelika Beer, Abgeordnete der Fraktion der PIRATEN im Kieler Landtag, brachte diese Beiträge ein:

1 – Gefahren durch religiös motivierte Gewalt abwenden, Plenarprotokoll 20.07.2016, „Top 52B – IS-Terror / Sicherheitspolitik“
2 – Nach dem Referendum Grossbritanniens – Schleswig-Holstein in der EU, Plenarprotokoll 20.07.2016, „Top 40 – Folgen des „Brexit“
3 – Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Wassergesetzes des Landes SH – Landeswassergesetz, Plenarprotokoll 20.07.2016, „Top 02 – Wassergesetz“
4 – Klimaschutz , Plenarprotokoll 21.07.2016, „Top 16, 56 – Klimaschutz / Gesetz und Bericht“
5 – Opt-Out bei der Verlängerung der Zulassung von Glyphosat, Plenarprotokoll 22.07.2016, „Top 45 – Glyphosat“
6 – Integration in Schleswig-Holstein und Wohnortzuweisung für Flüchtlinge, Plenarprotokoll 22.07.2016, „Top 47, 50 – Integrationsgesetz / Wohnortzuweisung“

Alle Redebeiträge von Angelika Beer können Sie hier in der Mediathek anschauen. Geben Sie ein:
WP: 18, Tagung: 44, Sitzung: alle Tage, Fraktion: PIRATEN, Redner: Angelika Beer

Sep 14 2016

Angelika Beer – Terminvorschau vom 12. bis 18. September 2016

Alle parlamentarischen Initiativen von Angelika Beer, lissh.lvn.parlanet.de
termine-11-09-2016

Folgende Termine stehen für Angelika Beer, Landtagsabgeordnete der Piratenfraktion SH, Sprecherin für Umwelt-, Migrations- und Europapolitik, Mitglied im Gremium für Sinti und Roma der Friesen und der Nordschleswiger, Mitglied des Umwelt- und Agrarausschusses und des Europaausschusses, an: Termine – Schleswig-Holsteinischer Landtag und weiterhin:

Mo – 12.09.2016: 12.30 Uhr:
Tagung vom Nordschleswig-Gremium„Hinweis – Nordschleswig-Gremium verlängert am 12.09.2016 den Zuwendungsvertrag mit deutscher Minderheit in Dänemark“, angelika-beer.de, 07.09.2016
„Deutscher Meerespreis 2016 an den Präsidenten des Mittelmeerforschungsrates, Fürst Albert II. von Monaco“ (KLICK), (KLICK)

Mi – 14.09.2016:
10:00 Uhr: Europaausschuss => Übertragung im ParlaRadio, Tagesordnung, mit Punkt: 3. Investorenklagen verhindern, demokratisches Selbstbestimmungsrecht bewahren – Transatlantisches Freihandelsabkommen CETA stoppen, Antrag der Fraktion der PIRATEN und Punkt: 7. Entschließung des Europaparlaments gegen Massenüberwachung umsetzen – Beschwerde gegen Massenüberwachungsprogramme ausländischer Geheimdienste einreichen, Antrag der Fraktion der PIRATEN
14:00 Uhr: Umwelt- und Agrarausschuss => Übertragung im ParlaRadio, Tagesordnung, mit Punkt: 1. Bericht der Landesregierung zum Urteil des Verwaltungsgericht Schleswig zur unterschiedlichen Besteuerung von Hunderassen, Antrag von Angelika Beer, Punkt: 2. Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Kommunalabgabengesetzes des Landes Schleswig-Holstein, Gesetzentwurf der Fraktion der PIRATEN – Hundesteuer Weiterlesen »

Sep 09 2016

Windenergie und Bürgerwille: „Nein muss Nein heißen!“

UPDATE 20.09.2016:
Dokumentation der Veranstaltung „Windenergieplanung – Gemeindewille und Bürgerbeteiligung“ am 8. September 2016 in der CAU in Kiel im „Offenen Kanal Kiel“: KLICK

UPDATE 10.09.2016:
„Runder Tisch zum Thema Fracking“, piratenfraktion-sh.de, 09.09.2016
„Interview mit Dr. Patrick Breyer zum Runden Tisch Fracking“, youtube.com, 09.09.2016

09.09.2016:
„Presseinformation zum Expertengespräch der schleswig-holsteinischen Landesregierung zu Gemeindewille und Bürgerbeteiligung am 08.09.2016“, Pressemitteilung von „Für Mensch und Natur – Gegenwind Schleswig-Holstein e.V.“, gegenwind-sh.de, 08.09.2016: Weiterlesen »

Sep 05 2016

Angelika Beer – Terminvorschau vom 05. bis 11. September 2016

Alle parlamentarischen Initiativen von Angelika Beer (PIRATEN), lissh.lvn.parlanet.de

Termine-05.09.2016

Folgende Termine stehen für Angelika Beer, Landtagsabgeordnete der Piratenfraktion SH, Sprecherin für Umwelt-, Migrations- und Europapolitik, Mitglied im Gremium für Sinti und Roma der Friesen und der Nordschleswiger, Mitglied des Umwelt- und Agrarausschusses und des Europaausschusses an: Termine im Landtag Schleswig-Holstein und:

Mo – 05.09.2016: 17 Uhr: Sitzung (nicht öffentlich) von „Runder Tisch für Demokratie und Toleranz“ in Neumünster (KLICK)

Di – 06.09.2016: 14 Uhr:
Gemeinsame Fraktionssitzung mit NRW, 9.00 bis 10 Uhr: 9:00 Uhr – 10:00 Uhr: Vortrag über „Privacy-Enhancing Technologies“ („Datenschutzfördernde Technik“) durch das ULD Kiel
→ 18 Uhr: im Landeshaus: „Ausstellungseröffnung: Feind ist, wer anders denkt. Die Staatssicherheit der DDR“, Ausstellungskatalog

Mi – 07.09.2016:
→ 14:00 Uhr: Innen- und Rechtsausschuss => Übertragung im ParlaRadio, Tagesordnung → 9. „Wohnortzuweisung für anerkannte Asylbewerber und Flüchtlinge in Schleswig-Holstein zügig ermöglichen“
→ 18 Uhr: im Plenarsaal des Landeshauses: Vortrag und Diskussion zu „Der Kampf um Anerkennung des NS-Völkermords an Sinti und Roma in der BRD“. Der Landesbeauftragte für politische Bildung veranstaltet den Vortrag gemeinsam mit dem Verein „Gegen Vergessen. Für Demokratie e.V.“, („Minderheiten in Schleswig-Holstein – deutsche Sinti und Roma“, „Verband Deutscher Sinti und Roma e.V. – SH)

Do – 08.09.2016: 09.30 bis 13 Uhr: Windenergie in Schleswig-Holstein: Expertengespräch – „Gemeindewille und Bürgerbeteiligung“, Einladung Weiterlesen »

Jul 29 2016

Hinweise – Leicht verstrahlten AKW-Müll auf Müll-Deponien entsorgen?

105
UPDATE 12.09.2016:
„Ewiger Protest“, Der Spiegel, 10.09.2016

04.08.2016:
„Vorerst keine Lösung für Atommüll“, Schleswig-Holsteinische Landeszeitung, 04.08.2016

29.07.2016:
„Deponie Damsdorf Breite – Front gegen Akw-Schrott“, kn-online.de, 28.07.2016
„Die Front gegen den Müll steht“, Kieler Nachrichten, 29.07.2016
„Geesthacht: Anhänger mit Atom-Müll umgekippt – keine Radioaktivität gemessen“, shz.de, 28.07.2016
„Atomaufsicht prüft Umkippen eines Transportanhängers am Forschungsreaktor Geesthacht“, schleswig-holstein.de, 28.07.2016
„Atomaufsicht: In Geesthacht kippt Atomtransportanhänger mit radioaktivem Material auf dem Außengelände um, Deckel lösen sich“, windkraft-journal.de, 29.07.2016
„Anti-Atom-Nachrichten“, ausgestrahlt.de

25.07.2016:
„Alle wollten – einer wollte nicht: Robert Habeck“, Erklärung der Initiative BAESH, baesh.de, 22.07.2016
Weiterlesen »

Jul 26 2016

Hinweis – Neuer Atom-Energie-Newsletter vom 26.07.2016 ist da

1

Der Verein: „Internationale Ärtze für die Verhütung eines Atomkrieges – Ärzte in sozialer Verantwortung e.v.“ (IPPNW) setzt sich „für eine friedliche, atomtechnilogiefreie und menschenwürdige Welt ein“. Seine Themen sind: Atomenergie /// Atomwaffen /// Frieden /// Soziale Verantwortung.
„IPPNW-Atom-Energie-Newsletter-26.07.2016“
Weiterlesen »

« Aktuellere Einträge - Ältere Einträge »


Angelika Beer bei Twitter:
Twitter

Parlamentarischen Netzwerkes fr Konfliktprvention

Mehr Demokratie
Mehr Demokratie

Mehr Demokratie